Sarah Engels: Hat sie sich die Lippen aufspritzen lassen?

Sarah Engels: Hat sie sich die Lippen aufspritzen lassen?

Hat sich Sängerin Sarah Engels die Lippen aufspritzen lassen?

Sarah Engels: Sind ihre Lippen echt?

Sängerin Sarah Engels ist eine echte Schönheit. Immer wieder fragen ihre Fans sie nach Beauty-Empfehlungen und Ratschlägen, die Sarah gerne gibt. Hier die neuste Wimperntusche, da ein dezenter Lippenstift, die Halb-Italienerin spricht stets offen um alles rund ums Thema Schönheit. So auch, wenn es um Beauty-Eingriffe geht. Da stellt sich dem ein oder anderen die Frage, ob die einstige DSDS-Kandidatin sich die Lippen hat aufspritzen lassen, denn diese wirken deutlich plumper als zu Zeiten ihrer DSDS-Teilnahme. 

Sarah Engels: Das hat sie mit ihren Lippen machen lassen

Hat die Italienerin etwa tatsächlich mit einem Schönheitseingriff nachgeholfen? Ja! Aber nicht durch das Aufspritzen der Lippen, so wie Pietro Lombardis neue Freundin Laura Maria Rypa es hat machen lassen. (Die Sarah übrigens nicht auf Instagram folgt.) 

Auffüllen lassen hat die Mutter von Alessio und Solea ihre Lippen nicht, dafür hat Sarah Engels mit etwas Farbe nachgeholfen. Im April 2021 verriet sie auf Instagram:

So viele fragen mich immer nach meinem Lippenstift. Dabei habe ich meine Lippen vor zwei Wochen ganz dezent und natürlich pigmentieren lassen.

Einige Wochen später war die Ex-Frau von DSDS-Sieger Pietro Lombardi noch einmal beim Beautysalon ihres Vertrauens, um die Lippen nach pigmentierten zu lassen für ein "besseres Ergebnis." Ihre Lippenfarbe kann sich nun wirklich sehen lassen. 

Neben den pigmentierten Lippen hat die Ehefrau von Julian Büscher noch eine weitere Behandlung vornehmen lassen. So unterzog sich die Sängerin ebenfalls einem Schönheitseingriff, bei dem sie sich mit einer Microblading-Methode die Augenbrauen auffüllen ließ.

Sarah Engels: Nicht alles muss perfekt aussehen

Doch außer ein wenig nachzuhelfen, hat Sarah Engels nichts weiter an sich machen lassen. Spätestens seitdem sie mit ihrer Tochter Solea, die im Dezember 2021 auf die Welt kam, schwanger war, hat die Sängerin sich davon ferngehalten, sich unters Messer zu legen

Etwas angeschwollen waren Sarahs Lippen durch die Schwangerschaft ohnehin, sodass sie ganz natürlich für einen volleren Effekt gesorgt haben. Zwischendurch alberten Sarah und Julian Büscher auch mit einem Instagram-Effekt herum, der ihnen überdimensionale künstliche Schlauchboot-Lippen verpasst hat. 

Dass trotz ihrer kleinen Schönheitseingriffe nicht immer alles makellos perfekt aussehen muss, beweist die gebürtige Italienerin ebenfalls. So zeigte sie sich im Mai 2022 ohne Filter in einer Instagram-Story, nachdem mehrere Follower unter einem Post von ihr kommentiert hatte, ob die Sängerin einen Damenbart habe. Den hat Sarah nicht, die Ursache für den optischen Trugschluss liegt in der Schwangerschaft. 

Während der Schwangerschaft bilden sich oftmals dunkle, fleckenartige Pigmentstörungen, sogenannte Melasmen. Auch Sarah hat solche Melasmen seit ihrer zweiten Schwangerschaft oberhalb der Oberlippe. Über die Pigmentstörung erklärte sie:

Aber tatsächlich habe ich seit der Schwangerschaft richtig Pigmentflecken bekommen, und das stört mich so sehr. Das ist richtig dunkel und von Weitem sieht es wirklich so aus, als hätte ich einen Schnurrbart.

Mittlerweile stört Sarah Engels sich aber nicht mehr allzu sehr daran. Gut so! Schließlich ist die Sängerin so oder so hübsch, ob mit oder ohne Schönheitseingriff. Und ein bisschen Natürlichkeit ist schließlich nur menschlich.

Verwendete Quellen: extratipp, heute.at, TVmovie, RTL

Lade weitere Inhalte ...