Schauspieler Armie Hammer: Der Kannibale von Hollywood

Schauspieler Armie Hammer: Der Kannibale von Hollywood - Jetzt meldet sich seine Ex-Ehefrau Elizabeth Chambers zu Wort

Unglaublich, was jetzt ans Licht kommt: Hinter der freundlichen Fassade des Schauspielers Armie Hammer, 34, soll in Wahrheit ein Monster stecken ...

Paige Lorenze über Beziehung zu Armie Hammer: "Es war traumatisierend"

Was für ein Albtraum! Nachdem im Netz persönliche Nachrichten von Armie Hammer auftauchten, in denen er unter anderem einer Frau schrieb, dass er sie essen wolle, berichtet seine Ex-Freundin Paige Lorenze, 22, jetzt von ähnlichen Erfahrungen mit dem "Call Me By Your Name"-Star. Armie habe ihr mit einem Messer den Buchstaben "A" über ihren Schambereich geritzt.

Man kann es noch sehen. Es tat unglaublich weh und war traumatisierend. Er sagte mir, er hätte seinen Freunden gegenüber damit angegeben,

offenbart die Blondine im Interview mit dem "Star Magazine".

Der Schauspieler habe sie während ihrer fünfmonatigen Beziehung mit seinem Charme manipuliert und zu BDSM-Spielen (Bondage und Sado-Maso) überredet: "Er sagte, er wollte, dass ich mich sicher fühle. Ich fühlte mich, als würde ich ihn hängen lassen, wenn ich Nein sagte."

Auch diese Themen könnten interessant für dich sein:

"Er wollte einen Arzt finden, der meine Rippen herausnehmen könnte"

Doch damit nicht genug! Um sein Verlangen nach menschlichem Fleisch zu stillen, soll er sogar ernsthafte Pläne geschmiedet haben, um diese Gelüste mit ihr ausleben zu können.

Er sagte, er wollte einen Arzt finden, der meine Rippen herausnehmen könnte. Er war 100 Prozent ernst. Er sagte mir, man könne die unteren Rippen entnehmen, damit er sie räuchern, kochen und essen kann. Er sagte ständig: 'Du brauchst sie nicht',

so Paige. Seit ihrer Trennung sei sie in Therapie, um die Geschehnisse zu verarbeiten.

Elizabeth Chambers: "Ich bin geschockt, untröstlich und verzweifelt"

Mittlerweile hat sich auch Hammers Noch-Ehefrau Elizabeth Chambers, 38, zu Wort gemeldet, die sich erst im Juli 2020 von ihm getrennt hatte. Sie veröffentlichte am Montag, 1. Februar, ein offizielles Statement via Instagram, in dem es unter anderem heißt:

Ich habe die letzten Wochen versucht, das Geschehene zu verarbeiten. Ich bin geschockt, untröstlich und verzweifelt. Ich höre zu und ich werde auch weiterhin zuhören und mich weiterhin mit dieser heiklen Situation auseinandersetzen. Mir war nicht bewusst, wie wenig ich von ihm weiß.

Sie unterstütze alle Opfer von Gewalt und Missbrauch, wolle sich vorerst aber nicht weiter zu dem Thema äußern: "Mein Fokus liegt nun auf unseren Kindern."

Text aus der Print-Ausgabe 05/21 von Nathali Söhl

Noch mehr Star-News liest du in der aktuellen OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...