Silvia Wollny: "Rassistische Kommentare an Hochschwangere" - Sie tobt vor Wut!

Silvia Wollny: "Rassistische Kommentare an Hochschwangere" - Sie tobt vor Wut!

Dass die Wollnys sich immer mal wieder Negativ-Kommentare und Hate gefallen lassen müssen, ist leider nicht neu. Doch die Kommentare, die Silvia Wollny, 57, nun in ihrer Story teilte und die sich gegen die schwangere Loredana Wollny, 18, richten, sind ein absolutes No-Go!

Die Wollnys: Hassattacken gegen schwangere Loredana Wollny

Die Wollnys sind Deutschlands bekannteste Großfamilie, seit über zehn Jahren stehen Silvia Wollny und ihre Kinder nun schon in der Öffentlichkeit und sind wohl jedem ein Begriff. Doch mit steigendem Bekanntheitsgrad steigt leider auch meist die Anzahl der Leute, die mit ihrer Kritik, ihrem Neid und ihren Negativ-Kommentaren nicht hinterm Berg halten - und das wissen leider auch Silvia Wollny und ihre Töchter Sarafina, Sylvana und Co. zur Genüge.

In der Vergangenheit wurden die Wollnys immer wieder Opfer von Hass-Attacken im Netz. Besonders krass: Aktuell richten sich viele der Negativ-Kommentare vor allem gegen die schwangere Loredana Wollny! Die 18-Jährige erwartet in wenigen Wochen zum ersten Mal Nachwuchs, teilte bislang aber relativ wenige Eindrücke - und zwar ganz bewusst, wie sie schon erst kürzlich wieder deutlich machte:

Ich habe sehr, sehr viele gemeine Nachrichten bekommen. Normalerweise gebe ich darauf nichts, weil ich weiß, dass es nur der pure Neid ist, aber es gibt Grenzen, die überschritten wurden! Man geht nicht gegen ein ungeborenes Kind und dann habe ich mich dazu entschieden, die Schwangerschaft ein wenig privat zu halten.

Silvia Wollny kämpft gegen rassistische Anfeindungen

Doch stoppen lassen sich die Angriffe auf Loredana Wollny dadurch offenbar nicht, wie Silvia Wollny nun mit einem schockierenden Posting deutlich machte. In ihrer Story teilte sie einige Hass-Nachrichten, die unter die Gürtellinie gehen und zusätzlich auch noch rassistischer Natur sind: "Die schmeißen doch Kinder wie die Hasen (...) Kriegen sie in Deutschland keine mehr, jetzt v*geln sie in der Türkei weiter", lautet nur einer dieser unfassbaren Kommentare. In einem weiteren schreibt ein User: "Den nächsten Flüchtlingsfreund nach Deutschland bringen?".

Die 57-Jährige echauffierte sich aber nicht nur über solche Nachrichten an sich, sondern auch darüber, dass Facebook und Instagram offenbar nicht dagegen vorgehen:

Nicht einmal Instagram oder Facebook reagiert auf Rassismus! Wie man an diesen Kommentaren sieht, die an eine Hochschwangere geschrieben werden! Traurig, diese Gesellschaft! Bitte melden!

Dabei ist Silvia Wollnys Wut absolut verständlich, denn Hass-Kommentare - egal aus welchem Grund - sind immer ein absolutes No-Go und zusätzlich auch strafbar. Ob die Wollnys rechtlich gegen derartige Attacken vorgehen, ist nicht bekannt, doch möglich wäre es - und in vielen Fällen auch absolut verdient!

Verwendete Quellen: Instagram

Lade weitere Inhalte ...