Willow Smith: Sex-Geständnis mit 11

Damit schockt die Tochter von Will Smith jetzt alle

Das Willow Smith, 18, öfter für eine große Überraschung sorgt, ist kein Geheimnis. Doch mit dieser intimen Beichte hätte keiner gerechnet …

Sex-Geständnis vor ihrer Mutter

Am Montag war die 18-Jährige zu Gast beim "Red Table Talk" und plauderte dort ganz schön intime Details – und das auch noch vor ihrer Mama Jada Pinkett Smith, 47, die die Show moderiert. In dem Gespräch gestand die Sängerin, dass sie bereits im Alter von elf Jahren ihren ersten Porno geschaut hat. Heftig!

Alle meine Freundinnen sagten: "Oh, du solltest dir das anschauen.",

erzählte die Dunkelhaarige.

 

 

Riesen-Schock für Mama Jada?

Quatsch! Im Hause Smith gehen alle super entspannt mit dem Thema Sex um. Die zweifache Mama habe sogar vorher gewusst, dass ihre Tochter damals schon Pornos guckte.

Ich erinnere mich, als ich das erste Mal auf Willows Tumblr-Seite war, war sie 10 oder 11 (…) Und ich sage dir, ich habe die härtesten Pornos auf Tumblr gesehen.

 erklärte die 47-Jährige. Am Anfang war es wohl schwierig, für die Frau von Will Smith zu sehen, dass ihre Tochter sich sowas anschaute.

Ich sagte nur ‚Willow!‘,

 verriet Jada weiter. Da Willow ein sehr offenes Verhältnis zu ihren Eltern hat, schämte sie sich damals gar nicht dafür. Mit den gelassenen Worten "Achte einfach nicht darauf", reagierte sie auf die kuriose Entdeckung ihrer Mama.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Today was a great day. Thank you Coachella✨ 📷 @jas

Ein Beitrag geteilt von Jada Pinkett Smith (@jadapinkettsmith) am

 

Jada selbst beichtete erst kürzlich im "Red Table Talk", dass sie pornosüchtig war! Kein Wunder also, dass Tochter Willow schon so früh das Interesse an Pornos entwickelt hat ...

Diese Artikel könnten dir auch gefallen: 

Will Smith: Krasse Sex-Beichte!

Jada Pinkett Smith: "Ich war pornosüchtig"