Königin Margrethe: Dänen in großer Sorge - wie schlecht geht es ihr wirklich?

Königin Margrethe: Dänen in Sorge - wie schlecht geht es ihr wirklich?

Lange hielt sich die Dänische Königin Margrethe, 82, gesundheitlich wacker, doch jetzt scheint sie ernsthafte körperliche Beschwerden zu haben. Ihr Sohn Kronprinz Frederik, 54, und seine Ehefrau Mary, 51, sollen erstmals in ihre Fußstapfen treten und sogar für sie einspringen. 

Königin Margrethe: Bangen um ihre Gesundheit

Die dänische Monarchin ist für ihren massigen Zigarettenkonsum weltweit bekannt und dennoch schien sie nie Probleme mit ihrer Gesundheit gehabt zu haben – bis jetzt! In ihrer Regentschaft musste Königin Margrethe sich erstmals krankmelden, denn eigentlich plante die zweifache Mutter am Wochenende eine private Reise nach Norwegen zu unternehmen.

Wie das dänische Königshaus jetzt in einer Pressemitteilung bekannt gab, soll die 82-Jährige an schweren Rückenproblemen leiden. Die Schmerzen und die damit verbundenen Probleme sollen jedoch schlimmer sein als angenommen.

Ihre Majestät ist seit Langem von Rückenproblemen betroffen, und in letzter Zeit hat sich die Situation verschlechtert,

gab der Palast am 8. Februar bekannt.

Margrethe soll aus diesem Grund sich nach der Rücksprache mit dem behandelnden Krankenhaus und Experten schon bald einer großen Rückenoperation unterziehen. 

Die Operation ist für Mittwoch, den 22. Februar, im Rigshospitalet in Kopenhagen geplant, wo die Königin daher auch im Anschluss stationär behandelt wird.

Generalprobe für Prinz Frederik und Prinzessin Mary

Mit dieser Neuigkeit schockierte der Palast nicht nur die dänische Bevölkerung. Auch Margrethes Sohn, Kronprinz Frederik und seine Ehefrau Mary wurden mit dieser Schocknachricht ins kalte Wasser gestoßen. Da die Königin nach der Operation noch stationär beobachtet und behandelt werden muss, wird die Dänin noch weitere Wochen ausfallen. Aus diesem Grund werden Frederik und Mary in der kommenden Zeit für die Königin einspringen. 

Wie lange der Rehabilitationsverlauf genau dauern wird, sei in diesem Moment noch schwer absehbar, doch Margrethe kann sich sicher sein, dass sich ihr Sohn und ihre Schwiegertochter um alles kümmern werden. Erst im Jahr 2019 verlieh sie Mary das Amt der Reichsvorsteherin. Diese Position ermächtigt sie seitdem, Verpflichtungen der Königin als Staatsoberhaupt wahrzunehmen, wenn ihre Schwiegermutter verhindert ist. 

Verwendete Quellen: Pressemitteilung des Königshauses von Dänemark

Was meinst du, werden Kronprinz Frederik und seine Frau Mary ihren Job in dieser Zeit gut machen?

0% (0)
0% (0)

Ihre Stimme wurde gezählt.

Lade weitere Inhalte ...