Meghan Markle: Geheime Zukunftspläne enthüllt?

Meghan Markle: Geheime Zukunftspläne enthüllt? - Neuer Traumjob der Herzogin

Ihr Millionen-Deal mit Spotify ist in Gefahr, doch die Herzogin hat bereits ganz neue Ideen. 

Meghan Markle: Platzt jetzt der Podcast-Pakt?

Rund 21 Millionen Euro sollen Herzogin Meghan und Prinz Harry im Sommer 2020 vom Streamingportal Spotify erhalten haben, um regelmäßig Content zu liefern. Doch bis auf eine einzige Podcastfolge Ende letzten Jahres kam nichts. Kein Wunder, dass der Audio-Gigant sauer auf die Sussexes ist. Wie britische Medien berichten, soll der Onlinedienst die beiden deshalb jetzt verschärft auf die Einhaltung der Vertragsrichtlinien hingewiesen haben.

Spotify war hocherfreut, als sie das Paar unter Vertrag nehmen konnten, aber der Mangel an Inhalten hat sie überrascht,

heißt es in "The Sun".

Meghan Markle: Sie möchte Ellen im TV beerben

Schließlich hätten Harry und Meghan auch die Zeit, sich anderen Projekte zu widmen. Doch die ehemalige Schauspielerin scheint gar keine Lust mehr auf den Podcast zu haben. Denn seit sie zu Gast in der "Ellen DeGeneres Show" war, hat sie andere Pläne:

Meghan war von der ganzen Ellen-Erfahrung entzückt und kam aufgeregt nach Hause. Sie ist der Meinung, dass das ein Traumjob für sie wäre,

heißt es aus ihrem Umfeld. "Die Idee, mit viel Spaß Leute zu unterhalten und dann auch noch auswählen zu können, mit wem sie worüber sprechen möchte, hat ihr wirklich gefallen." Sogar der Name ihrer Talkshow soll bereits stehen: "Tee mit Herzogin Meghan!"Ob die 40-Jährige jetzt wirklich in die Fußstapfen von Ellen DeGeneres tritt? Immerhin will die Moderatorin bald in TV-Rente gehen. IN weiß, welche Showmomente Meghan bestimmt gern übernehmen würde…

Text aus der aktuellen IN-Printausgabe von JZ

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen IN – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Queen Elizabeth II.: "Entsetzt, dass William nicht fähig ist, zu regieren"

Meghan Markle: "Ich hasse, was aus ihr geworden ist" 

Queen Elizabeth ll: So hat sie das Jahr ohne Prinz Philip (†99) überstanden

Lade weitere Inhalte ...