Mette-Marit von Norwegen: Große Neuigkeiten aus dem Palast

Mette-Marit von Norwegen: Große Neuigkeiten aus dem Palast

Mette-Marit von Norwegen, 48, musste in letzter Zeit häufig Termine absagen. Die Sorgen um die Kronprinzessin waren groß. Nun gibt es verblüffende Nachrichten aus dem Palast.

  • Mette-Marit von Norwegen leidet an einer chronischen Lungenkrankheit
  • Zuletzt musste die Kronprinzessin deswegen immer wieder Termine absagen
  • Nun gibt es überraschende Neuigkeiten aus dem Palast

Mette-Marit von Norwegen: Große Sorge

Mette-Marit von Norwegen wollte ihren Schwedenbesuch eigentlich voll und ganz genießen. Immerhin sind Kronprinz Haakon und sie mit dem schwedischen Thronfolgerpaar Victoria und Daniel sehr eng befreundet. Doch die Gesundheit von Mette-Marit spielte nicht mit: Die Kronprinzessin musste während der Reise Termine absagen, konnte das Programm nicht wie gewohnt durchziehen. Als dann auch noch bekannt wurde, dass die Prinzessin den Vorsitz einer Stiftung aufgegeben hatte, machten sich viele Leute große Sorgen.

Die Frage, wie es wirklich um Mette-Marits Gesundheit steht, stellte sich immer drängender. Nun gibt es Neuigkeiten aus dem Palast, die das zumindest teilweise beantworten dürfte.

Wundervolle Neuigkeiten

Denn wie der Hof nun mitteilte, wird Mette-Marit an den Feierlichkeiten zum norwegischen Nationalfeiertag teilnehmen. Schon am 17. Mai steht das bunte Programm an, bei dem die Königsfamilie unter anderem vom Balkon ihres Schlosses aus eine Schar Kinder begrüßt, die einen Umzug durch die Straßen Oslos veranstalten. Dass Mette-Marit sich aktuell offenbar so fit fühlt, dass sie für diesen Termin fest eingeplant ist, ist ein gutes Zeichen. Es spricht dafür, dass es der Kronprinzessin nach all den Problemen in letzter Zeit allmählich doch wieder besser geht, dass sie wieder belastbarer ist.

Diese Neuigkeit dürfte die Fans, die sich in den letzten Tagen große Sorgen um sie gemacht haben, sicherlich erleichtern.

Das verrät das Programm

Und hinter der Ankündigung verbergen sich noch weitere tolle Neuigkeiten aus dem norwegischen Königshaus. Denn neben Mette-Marit und Haakon werden auch König Harald und Königin Sonja an dem so wichtigen Termin teilnehmen. Nachdem der König vor wenigen Wochen mit einer Corona-Erkrankung zu kämpfen hatte und sich daraufhin von seinem ältesten Sohn vertreten lassen musste, deuten auch diese Neuigkeiten darauf hin, dass der König wieder vollständig genesen ist.

Für die norwegische Königsfamilie scheint es nach all den Hiobsbotschaften in letzter Zeit also endlich wieder bergauf zu gehen. Das dürfte vor allem die Norweger freuen, die nun sicherlich gespannt auf ihren Nationalfeiertag warten, wenn sie ihre Royals endlich einmal wieder live zu Gesicht bekommen.

Verwendete Quelle: Gala

Lade weitere Inhalte ...