Stefan Mross: Traurige Offenbarung - "Leidet an Einsamkeit"

Stefan Mross: Traurige Offenbarung - "Leidet an Einsamkeit"

Stefan Mross, 46, musste in seinem Leben bereits mehrere Schicksalsschläge verkraften. Nicht nur der Tod seines Vaters vor zwölf Jahren belastet den Moderator, sondern auch der Doppelmord an seiner Tante und Cousine vor einem Jahr. Wer besonders mit diesen Tragödien zu kämpfen hat, ist seine Mutter Stefanie Mross, 81. 

Stefan Mross: Schwere Schicksalsschläge

Auch in diesem Sommer moderierte Stefan Mross seine Schlagershow "Immer wieder sonntags". Die Fans sind nicht nur von seinen Gästen stets begeistert, sondern können von seiner positiven Art nicht genug bekommen. Dabei stellt sich die Frage, wie der Musiker es schafft, fast immer ein Lächeln auf den Lippen zu tragen, denn in den vergangenen Jahren mussten er und seine Familie immer wieder Schicksalsschläge ertragen. 2010 stand Stefans Abschied von seinem Vater an, der an seiner Krebserkrankung verstarb. Im Jahr 2020 starb sein Onkel durch einen Behandlungsfehler. Doch mit den tragischen Geschehnissen sollte es dann noch nicht gewesen sein. Im vergangenen Jahr erschoss ein Mann kaltblütig seine Tante Ingrid und seine Cousine Helga. Im Sommer diesen Jahres begann der Gerichtsprozess, in dem sich der Täter schuldig bekannte. Auf ihn wartet nun eine lebenslange Haftstrafe. 

Stefan Mross: Seine Mutter kämpft mit den Verlusten 

Nicht nur Stefan Mross muss mit den Tragödien umgehen, sondern auch die anderen Familienmitglieder, allen voran seine Mutter Stefanie Mross treffen die Schicksalsschläge hart. Der Tod ihres Mannes hatte bereits ein tiefes Loch in ihr Leben gerissen. Und auch der Mord an ihrer geliebten Schwester Ingrid und ihrer Nichte Helga im vergangenen Jahr hinterließ ihre seelischen Spuren bei der 81-Jährigen. Kürzlich sprach ihr Neffe mit der "Bild" und erklärte, dass Stefanie früher viel mit ihrer Schwester und Nichte telefoniert hat. Dass sie dies nun nicht mehr tun kann, ist sehr schwer für sie:

Sie leidet an Einsamkeit.

Auch dass ihr Sohn Stefan Mross beruflich viel unterwegs ist und der Kontakt zu ihrer zweiten Schwester Helene weniger geworden ist, trägt wohl zur aufkeimenden Einsamkeit von Stefanie bei:

Ausgelöst durch die Tragödie hat sich die Gesundheit von Tante Heli drastisch verschlechtert. Sie kann sich nur noch schriftlich und mit Gesten verständigen.

Verwendete Quellen: Bild

Lade weitere Inhalte ...