Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Nach verpatzter Dschungelprüfung: Das Netz lacht über „Honey"

Alexander Keen hatte die Gruppen-Challenge als Einziger abgebrochen

Was ist nur mit Alexander Keen, 34, los? An Tag 10 ließ „Honey" erneut die Mimose heraushängen und nutzte seine Bronchitis als Ausrede, um nicht bei einer Prüfung antreten zu müssen. Dieses Mal allerdings zum großen Leidwesen seiner Camp-Kollegen, denn es handelte sich um eine Gruppen-Challenge und so wurde allen die Hoffnung auf die Sterne genommen. Im Netz amüsieren sich jetzt zahlreiche Promis und Fans der TV-Show über „Honeys" peinlichen Rückzieher.

„Honey“ teilt das Camp in zwei verfeindete Lager

Alexander Keen mutiert allmählich zum Keil im Dschungelcamp, denn er teilt die selbsternannte „La Famillia Grande“ in zwei verfeindete Lager. Und das alles, weil „Honey" wiederholt keinen Kampfgeist bewiesen hatte. Dabei dürften die verbliebenen Camper an Tag 10 sogar als Team zur Dschungelprüfung antreten und die Aufgabe klang durchaus machbar.

Jeder der neun Kandidaten musste in einer Box Platz nehmen, in der nur der Kopf in einer Art Glasvitrine zu sehen war. Danach sollten Wörter buchstabiert werden, allerdings pro Person nur ein Buchstabe und der Reihe nach. Für jedes richtig buchstabierte Wort hätte es einen Stern gegeben.

Zum lustigen Buchstabier-Wettbewerb kam es allerdings nicht, denn schon vorab kniff „Honey" wegen der engen Halskrause in der Box und brach die Prüfung ab:

Es tut mir echt leid, aber momentan kriege ich eh schlecht Luft und für meinen Hals ist es zu eng,

so der Ex von Kim Hnizdo, 20.

Zurück im Camp, sorgte die Aktion für mächtig Ärger: Während Hanka Rackwitz, 47, und Florian Wess, 36, aufgebracht über „Honey" herzogen und sogar Gina-Lisa Lohfink, 30, an ihrem Flirt zweifelte, versuchten Teamleader Marc Terenzi, 38, Jens Büchner, 47, und Thomas Häßler, 50, den 34-Jährigen in Schutz zu nehmen und seine Entscheidung zu rechtfertigen.

Der „Bronchichi“ erobert die sozialen Netzwerke

Auch im Netz ist Alexander Keen nach seinem zweiten Rückzieher das Gesprächsthema Nummer 1. Zahlreiche Promis und Fans haben sich zu dem Verhalten des einstigen Favoriten geäußert.

Jan Leyk, 32, veröffentlichte ein Foto von sich, mit einem Karton um den Hals. Dazu schrieb er:

Das ist soooo eng am Hals.....und ich hab ne Bronchitis......und ich krieg so schlecht Luft......ach, und ich bin ein richtiger Karusselbremser!!!

 

 

Giulia Siegel, 42, meldete sich ebenfalls auf Facebook zu Wort.

Jetzt ist hoffentlich endlich Schluss mit diesem Wichtigtuer ... unfassbar...

 

 

Im Kommentar von Satiriker Oliver Kalkofe, 51, kam "Honey" leider auch nicht besonders gut weg.

 

 

 

 

 

 

#IBES

Ein von Micky Beisenherz (@mickybeisenherzoffiziell) gepostetes Foto am

 

Trotz der Pleite in der Dschungelprüfung war es am Ende von Tag 10 nicht „Honey“ der gehen musste, sondern Nicole Mieth, 26. Ob für Alexander Keen noch Chancen auf den Titel Dschungelkönig bestehen, ist allerdings fraglich.

Sieh dir hier Clips zu Alexander "Honey" Keen an:

Was sagt ihr zu "Honeys" erneutem Rückzieher?

%
0
%
0