"Sommerhaus"-Lisha: Dschungelcamp-Überraschung

Eindeutiges Statement

Schon vor TV-Start sorgte die Kandidaten-Auswahl für "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow" für große Enttäuschung bei den Fans, doch jetzt gibt es eine überraschende Neuigkeit!

Dschungelshow-Kandidaten sorgen für Enttäuschung

In wenigen Tagen ist es endlich soweit: Auf RTL startet die Dschungelcamp-Ersatzshow "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow". Weil das beliebte Reality-Format aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie gewohnt in Australien stattfinden kann, überlegte sich der Sender ein neues Konzept: In diesem Jahr kämpfen 12 Promis in einem Studio in Köln um das "Goldene Ticket" für das Dschungelcamp 2022.

Doch die Kandidaten-Auswahl sorgte für Entsetzen bei den Dschungel-Fans, für viele sind die Promis, wie unter anderem Mike Heiter, Oliver Sanne oder Zoe Saip, zu unbekannt: "Schlimmsten Teilnehmer aller Zeiten", lautete beispielsweise nur einer von unzähligen Negativ-Kommentaren.

Diese Themen könnten auch interessant für dich sein:

 

Dschungelcamp-Überraschung um Lisha

Dabei kommt die Enttäuschung nicht von ungefähr, denn im Voraus wurde lange über eine Teilnahme von Stars wie Andrej Mangold, Lucas Cordalis oder "Sommerhaus der Stars"-Kandidatin Lisha spekuliert - und die sind in diesem Jahr bekanntermaßen nicht dabei.

Doch jetzt äußerte sich die YouTuberin via Instagram mit einem Statement, welches den Dschungelcamp-Fans Hoffnung geben dürfte - zumindest für nächstes Jahr:

Ich bekomme im Moment eine Million Fragen dazu, ob ich bei der Dschungelshow dabei bin … 1. Auch wenn, dürfte ich es nicht sagen. 2. Das ist nur eine ‚Ersatz-Show‘, in der Kandidaten um einen einzigen Platz im echten Camp 2022 kämpfen. Also wenn zum Beispiel jemand schon seinen Platz hat, muss er dort NICHT darum kämpfen …

Heißt das etwa, dass Lisha 2022 definitiv im Dschungelcamp zu sehen ist? Unklar! Dabei dürfte eine Teilnahme der YouTuberin für viel Aufregung sorgen. Schon vor Monaten forderten aufgrund des Mobbing-Eklats im "Sommerhaus der Stars“ viele User im Netz, das Dschungelcamp zu boykottieren, sollte die 33-Jährige tatsächlich Teil der Show werden. Es bleibt also spannend …

"Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow" läuft ab dem 15. Januar, 22:15 Uhr bei RTL und bei TVNOW im Livestream.