Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Sophia Wollersheim: "Die behandeln mich wie Scheiße"

Dschungelcamp-Zweite mutiert zur Außenseiterin

Gegenwind für Sophia Wollersheim: Kurz vor ihrer Reise nach Deutschland scheinen die anderen Camper ihr den Rücken zu kehren.  Am Samstag stand sie noch mit Menderes Bagci im Finale - und machte den 2. Platz. Menderes wurde Dschungelkönig 2016. 

Am Samstag, 30. Januar wurde sie noch zur Dschungelcamp-Prinzessin gewählt (2. Platz), jetzt scheint sich das Blatt für Sophia Wollersheim, 28, zu wenden - und zwar zum Negativen! Die vollbusige Blondine beschwert sich kurz vor dem Abflug von Australien über ihre Mit-Camper. "Die behandeln mich wie scheiße", platzt es aus Sophia raus. 

Von der Dschungelprinzessin zur Außenseiterin

Erleichtert und voller Vorfreude auf Deutschland machen sich Dschungelkönig Menderes Bagci, 31, und seine Camp-Kollegen jetzt auf den Weg von Australien zurück nach Hause. Zwei anstrengende Wochen voller "Konfros" (Konfrontationen, O-Ton, "Höllena" Fürst), tierischer Dschungelprüfungen und Essens-Verzicht liegen hinter den Z-Promis. Umso mehr freuten sich Jürgen Milski, Brigitte Nielsen & Co. im Hotel Versace noch einmal Kraft zu tanken bevor es heimwärts geht. 

"Ich bin total sprachlos"

Zeit auch, um die Geschehnisse noch einmal Revue passieren zu lassen und sich den ein oder anderen TV-Ausschnitt zu Gemüte zu führen. Ob das der Grund dafür ist, warum auf einmal Sophia Wollersheim ziemlich allein gelassen am Flughafen steht? Die Zweitplatzierte galt noch bis vor kurzem als heiße Anwärterin auf die Krone, erfreute sich äußerster Beliebtheit bei den meisten Urwald-Kumpanen. Doch es sieht ganz so aus, als hätte die 28-Jährige an Sympathiepunkten bei ihren Mitstreitern eingebüßt:

Ich verstehe die Welt nicht mehr. Ich bin total sprachlos, dass ich von all denen, bei denen ich gedacht hatte, dass wären wirklich Freunde von mir, dass die mich auf einmal wie Scheiße behandeln.

Sophia glaubt, der Grund für die Ausgrenzung könnte der Tatsache geschuldet sein, dass sie und nicht jemand anderes auf dem 2. Platz gelandet sei. Ob ihre Mit-Camper ihr den Sieg missgönnen?

Oder distanzieren sich ihre "Freunde" vielleicht eher, weil Sophia in ihrer letzten Dschungel-Ansprache vor allem gegen Menderes Bagci gewettert hat, statt für sich Werbung zu machen? Denn als die Dschungelcamper gefragt wurden, warum gerade sie die Krone verdient hätten, konnte sich Wollersheim eine Spitze gegen Menderes nicht verkneifen: "Wollt ihr jemanden, der ehrlich ist, oder jemanden der einfach immer nur lieb ist?"

Kannst du die anderen Camper verstehen?

%
0
%
0