Happy trotz „DSDS“-Aus: Thomas Katrozan wird erneut Papa!

Der Rasta-Mann hat bereits einen 20 Monate alten Sohn

Vom Außenseiter zum Finalisten: Thomas Katrozan, 36, war schon in den Castings nicht nur gesanglich eine echte Überraschung, sondern auch optisch. Der Reggae-Fan mit den meterlangen Rasta-Haaren blieb seiner entspannten Lebensphilosophie vom ersten Tag an treu und schaffte es am Ende sogar unter die Top 3. Dennoch war sein Weg im Finale zu Ende. Für Thomas allerdings kein Grund zur Traurigkeit, denn privat könnte der Familienvater nicht glücklicher sein.

Baby Nr. 2 für Thomas Katrozan

Nachwuchs im Anmarsch! Auch wenn Thomas Katrozan nicht Superstar geworden ist, so trägt er privat einen viel wichtigeren Titel - und zwar Papa! Der 36-Jährige hat bereits einen 20 Monate alten Sohn. Und der kleine Leopold bekommt schon ganz bald ein kleines Geschwisterchen, wie Thomas im Interview mit der „Bild“ verriet:

Wir hatten es zwar nicht geplant, aber meine Freundin Mandy und ich bekommen noch ein zweites Baby.

Thomas’ persönlicher „Glücksmoment“

Noch ist nicht klar, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird, denn Mandy ist gerade erst in der 14. Woche. Allerdings war der Familiennachwuchs wohl der größte Ansporn für den Rasta-Mann bei „Deutschland sucht den Superstar“ alles zu geben.

Und ein kleines Trostpflaster gibt es ja trotzdem: Thomas dürfte wie auch Finalistin Laura van den Elzen, 18, und Superstar Prince Damien, 25, ebenfalls seinen ganz persönlichen Siegersong „Glücksmoment“ aufnehmen. Dieser steht seinen Fans als Download zur Verfügung.

Hättest du lieber Thomas als Superstar gesehen?

%
0
%
0
Themen