Beauty-Lexikon: Die besten Mittel bei schlaffen Wangen

Beauty-Lexikon: Die besten Mittel bei schlaffen Wangen - Tipps und Tricks für zu Hause und vom Profi

Jede Woche haben wir die Top-Lösungen für sämtliche Schönheitsprobleme – egal, ob es der schnelle Trick für zu Hause oder der Eingriff beim Doc ist. Dieses Mal findest du hier die besten Mittel gegen schlaffe Wangen ... 
© Getty Images
Bella Hadid hat ihre Wangen anscheinend auch optimieren lassen.  Noch mehr Infos zum Thema Beauty-Treatments und Co. findest du in der aktuellen OK! – jeden Mittwoch neu am Kiosk erhältlich!

Schlaffe Wangen: SOS-Hilfe für zu Hause 

Ganz unabhängig von unserem Alter kann unsere Haut rund um die Wangenpartie und Mundwinkel erschlaffen. Was passiert? Kollagen wird abgebaut, die Partie sackt optisch etwas tiefer. Da braucht es eine Extra-Portion an vitalisierenden Inhaltsstoffen, die die Kollagenbildung und den Zellstoffwechsel anregen, wie z. B. Koffein und Vitamin C.

In Seren, Cremes und Co. glätten und stimulieren sie so die Jawline. Noch effektiver sind kühlende Akupressur-Tools: Die Kältewirkung sorgt nämlich dafür, dass die Konturen modelliert, das Gesicht gestrafft und kräftig durchblutet wird.

Hier kannst du die besten Mittel nachshoppen:

1. Charlotte Tilbury "Cryo-Recovery Face Mask", hier für ca. 59 Euro shoppen
2. Annemarie Börlind "Gesichtsstraffungsgel"hier für ca. 21 Euro shoppen
3. Foreo "Bear Fuchsia Smart Microcurrent Gesichtsstraffungs-Gerät", hier für ca. 270 Euro shoppen

Mit Ultraschall zum Lifting-Effekt

Eine nachhaltige Beauty-Straffung ganz ohne OP und ohne Schädigung der Haut? Das geht! Unsere Dermatologin, Frau Dr. Tatjana Pavicic weiß: "Das ist ein toller Mittelweg für alle, die noch nicht bereit für ein chirurgisches Facelift sind oder die Zeit zwischen ästhetisch-operativen Maßnahmen überbrücken möchten."


Dr. Tatjana Pavicic

Was wird gemacht?

"Bei der Ultherapy®-Behandlung von Merz Aesthetics® handelt es sich um ein nicht-invasives Hautstraffungsverfahren mit mikrofokussiertem Ultraschall, bei der Kollagenfasern in der Haut dank des Schallkopfs genaustens lokalisiert und die Impulse fokussiert eingesetzt werden können", weiß die Fachärztin.

Wie läuft die Behandlung ab?

"Die Hautoberfläche wird mit Ultherapy® nicht verletzt, sondern die Energie wird nur in tiefere Hautschichten abgegeben. Durch den mikrofokussierten Ultraschall kann 95% der Energie ganz gezielt im Gewebe - im SMAS, dem Zielgewebe beim chirurgischen Lifting, und in der Haut, abgegeben werden. Durch die Echtzeit-Visualisierung ist der Arzt in der Lage, die Behandlung ganz individuell auf die Patienten abzustimmen. Eine Behandlung kann je nach Indikation ca. 20-90 Minuten dauern", so Dr. Tatjana Pavicic.

Wie lange hält das Ergebnis?

"Durch die mikrofokussierte Ultraschalltherapie wird die körpereigene Kollagenproduktion angekurbelt. Da die Hautalterungsprozesse weiterhin voranschreiten, hält der Behandlungseffekt ca. ein Jahr oder länger. Meine Patienten kommen nach ca. 12 Monaten zu einer Auffrischungsbehandlung wieder", verrät die Expertin.

Gibt es eine Downtime?

"Da es sich um ein nicht-invasives Verfahren handelt, wodurch die Hautoberfläche nicht verletzt wird, gibt es keinerlei Ausfallzeiten!"

Dauer?

"Die Dauer hängt natürlich vom behandelnden Areal sowie der Konstitution der Haut ab. Die Behandlungskosten variieren je nach Behandlungsumfang", erklärt die Dermatologin. Mehr Infos unter: ultherapy.de


Auch Topmodel Bella Hadid hat jetzt im Wangenbereich mehr Kontur. ©Getty Images

Die Beauty-OP für straffe Konturen

Der "Sacking-Effekt" ist schon weiter fortgeschritten? Dann hilft hier eher ein Fadenlifting oder das operative Wangenlifting. Dadurch kann die schwammige Wangen- und Kinnpartie wieder neu definiert werden.

Bei einem Fadenlifting werden in örtlicher Betäubung Fäden in das Gewebe eingebracht. "Diese feinen Fäden sind mit kleinen Widerhaken versehen, die das Gewebe in der gewünschten Position fixieren. So entsteht eine gestraffte Wangenpartie", so die Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie Frau Dr. Neda Nabavi. Zudem regen die neu eingesetzten Fäden die Kollagenbildung in der Haut an und halten bis zu zwei Jahre. "Ist die Haut bereits etwas stärker erschlafft, hilft meist nur noch ein operatives Wangenlifting als Teil einer Facelift-OP." 

Dieser operative Eingriff wird in der Regel in Narkose durchgeführt und hat größere Risiken und längere Ausfallzeiten. "Das Gewebe wird hier in der Tiefe gestrafft und der Hautüberschuss entfernt. Diese Ergebnisse halten deutlich länger und sind über viele Jahre noch sichtbar", weiß Frau Dr. Nabavi. Kosten: ab ca. 3.500 Euro; Infos: dr-nabavi.de

Mehr zum Thema Beauty:

Beauty-Lexikon: Anti-Aging-Tipps für die Hände

Beauty-Lexikon: SOS-Mittel bei verfärbten Zähnen

Beauty-Lexikon: Das hilft bei lichten Wimpern


Noch mehr Infos zum Thema Beauty-Treatments und Co. findest du in der aktuellen OK! – jeden Mittwoch neu am Kiosk erhältlich!

Verwendete Quellen: OK!

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...