Gelbstich im Haar: Das hilft wirklich

Beauty-Lexikon: DAS hilft beim Gelbstich im Haar

Jede Woche haben wir die Top-Lösung für sämtliche Schönheitsprobleme – egal, ob es der schnelle Trick für zu Hause oder der Eingriff beim Doc ist. Dieses Mal findest du die besten Mittel gegen Gelbstich im Haar. 

© Getty Images
Auch das Haar von Reese Witherspoon strahlt mal etwas gelber.

Gelbstich im Haar: Die besten SOS-Mittel für zu Hause 

Retter in der Not 

Wenn’s mal richtig schnell gehen muss, greifen wir zum intensiven Shampoo. Innerhalb einer Minute und nach nur einer Wäsche sorgen die hochpigmentierten Pflegestoffe in Blau und Lila für ein strahlend kühles Blond. Und das ganz ohne schädliche Peroxide und Ammoniak.

Unser Tipp: das "Violet Crush Intensiv-Silber-Shampoo" von John Frieda, hier für ca. 6 Euro shoppen

Tiefenpflege 

Für alle hartnäckigeren Fälle empfiehlt sich eine Kur. Durch die längere Einwirkzeit können die unschönen Farbpigmente besser eliminiert werden. Weiterer Vorteil: Pflegende Inhaltsstoffe, wie Shea oder Arganöl verbessern zusätzlich die Kämmbarkeit der Strähnen nach dem Waschen.

Unser Tipp: die "Color Glanz Deep Purple Mask" von L'Oréal Paris, hier für ca. 5 Euro shoppen

Langzeit-Helfer

Der ist gekommen, um im Haar zu bleiben. Mit einem Leave-in-Conditioner pflegen wir die Mähne auch noch nach der Wäsche. Die speziellen blauen Pigmente werden auch beim Styling erneut aktiviert und sorgen so für noch mehr Anti-Gelbstich-Strahlkraft.

Unser Tipp: der "EquaveBlonde Detangling Conditioner" von Revlon, hier für ca. 6 Euro shoppen

 

Gloss Toning beim Profi

Blondinen haben mehr Spaß! So lautet der Mythos. Und es ist nun einmal so: Wer die helle Farbe einmal ausprobiert hat, will am liebsten nie wieder zurück! Wäre da nicht dieser fiese gelbe Schimmer, der oftmals nicht verschwinden will! Dabei gibt es eine einfache Lösung, um dem Haar eine kühle Nuance zu verpassen. Ein Gloss Toning beim Profi kann längerfristig helfen. Wir haben mit einer Expertin gesprochen.

© PR
Heike Werner von Niessen – NEWSHA Beauty-Expertin.               

Wie entsteht das Problem?

"Je mehr rote Pigmente sich in den Strähnen befinden, desto eher neigen sie später zu dem gelben Touch. Vor allem beim Bleichen von sehr dunklem Haar ist viel Kraft nötig, um alle Aufhellstadien zu erreichen! So können rote Untertöne eben auch nur Gelb erreichen. Und auch die Sonne entzieht der Mähne Farbpigmente und macht sie goldener."

Was kann dagegen helfen?

"Zur Neutralisierung verwendet der Profi fast immer ein Glossing. Es dient der schonenden Abmattierung und Veredelung einer Farbnuance. So wurden die NEWSHA Gloss Toner 'Blonde Collection' speziell für dieses Problem entwickelt. Den Spezialisten stehen dabei verschiedene Nuancen zur Verfügung, um je nach Kundenwunsch, dem Blondton einen individuellen Touch zu verleihen. Das Finish kann dabei von aschigen Tönen bis in Richtung Strawberry gehen. 'Asch' ist beispielsweise mit violetten Pigmenten angereichert, die die Gelbreflexe neutralisieren!"

Wie lange hält das Ergebnis?

"Diese Anwendung hält ca. drei Wochen und ist aufgrund der ammoniakfreien Formel schonend für das Haar und kann daher beliebig oft wiederholt werden."

Noch mehr Infos zum Thema Beauty-Treatments und Co. findest du in der aktuellen OK! – jeden Mittwoch neu am Kiosk erhältlich!

Verwendete Quellen: OK!

Lade weitere Inhalte ...