Kristen Stewart: Hilfe, wie sieht die denn aus?

Was Karl Lagerfeld wohl zu diesem Look sagt …

Was ist bloß mit Kristen Stewart, 27, passiert? In ihrer Freizeit trägt die Schauspielerin nur noch Schlabber-Looks! Dabei ist sie das Gesicht von Chanel ...

Kristen Stewart lässt sich gehen

Chanel, äh ... schnell weg! Jeder, der modemäßig etwas auf sich hält, nimmt beim Anblick von Kristen Stewart derzeit Reißaus. Die Schauspielerin ist auf aktuellen Schnappschüssen kaum wiederzuerkennen: das Haar fettig, die Klamotten dreckig, das Gesicht glänzend und rötlich – jeglicher Hollywood-Glam ist verfogen!

Embed from Getty Images

Sie galt als Muse von Karl Lagerfeld

Ungewohnt, denn als Gesicht des Luxus-Labels Chanel ist sie auf den großen Events und Fashion-Shows immer top gepflegt und ein echter Hingucker. Seit Jahren gehört sie bereits zur Chanel-Familie und ist Markenbotschafterin für das französische Traditionshaus. Eine echte Ehre, um die sich so manch ein Hollywood-Star vermutlich reißen würde.

Embed from Getty Images

Wie wohl Chanel-Designer Karl Lagerfeld, 84, über den Lotter-Look seiner Muse denkt? Bekanntermaßen ist der Modesschöpfer kein Fan von ungepflegtem Äußeren:

Jogginghosen sind das Zeichen einer Niederlage. Man hat die Kontrolle über sein Leben verloren, und dann geht man eben in Jogginghose auf die Straße,

so einer seiner bekanntesten Sprüche. Die Ex von Robert Pattinson, 31, hingegen scheint sich in ihrer Freizeit gar nicht mehr von ihren Jogginghosen trennen zu wollen. Könnte die 27-Jährige nun etwa ihren Job verlieren? Das Label schmückt sich schließlich nur mit Glamour-Promis wie beispielsweise Claudia Schiffer, 47, oder Kendall Jenner, 22. Und von denen ist Kristen rein optisch momentan meilenweit entfernt ...

Wie gefällt dir der Look von Kristen Stewart? Stimme unten ab!

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!

Wie gefällt dir der private Look von Kristen Stewart?

%
0
%
0