Neue Designkoop: H&M x Kenzo

Der schwedische Retailer gibt seine nächste Designer-Zusammenarbeit bekannt

Soeben hat H&M bekannt gegeben, welchen Designer man sich für die nächste Kooperation geangelt hat. Und es ist niemand Geringeres als Kenzo! Das dynamisch-verspielte Designhaus wird eine Kollektion für den schwedischen Moderiesen entwerfen.

Kenzo tritt in große Fußstapfen

Nachdem Olivier Rousteing für Balmain die bisher erfolgreichste Kollektion für H&M entworfen hat, sind es Carol Lim und Humberto Leon von Kenzo, die in seine Fußstapfen treten. Mit ihren dynamischen und verspielten Designs haben die beiden das Pariser Modehaus seit 2011 revolutioniert, haben ihm einen unverwechselbaren jugendlichen Stil verpasst, den sie nun in einer Kollektion für H&M umsetzen werden. Ready-to-wear für Frauen und Männer sowie Accessoires wird es ab dem 3. November 2016 in über 250 Stores und online zu kaufen geben.  

Tigerpullis und Augenprints für alle

Mit den Tigerkopf-Pullovern hat KENZO ein modisches Statement gesetzt, auch der Eye-Print auf Kleidern, Accessoires und Co. ist mittlerweile unverkennbar. Die Welt von Kenzo ist „voll von Kreativität, Spaß und Leidenschaft für Mode“, freut sich Ann-Sofie Johansson, Creative Advisor von H&M, über die Zusammenarbeit mit dem französischen Modehaus.

Wir fangen dann schon mal an zu sparen…

Themen