Victoria's Secret: Erbitterter Höschen-Krieg

Warum Bella Hadid & Co. nicht mehr gut ankommen

Niemand will ihnen mehr an die Wäsche! Victoria’s Secret muss 53 Läden schließen. Warum das Mager-Label jetzt ein dickes Problem hat …

Geht Victoria's Secret pleite?

Den Engeln werden die Flügel gestutzt! Das Lingerie-Label Victoria’s Secret steckt in einer fetten Krise. Und schuld daran sind vor allem die knochendürren Dessous-Models!

 

 

In den vergangenen zwei Jahren hat der Konzern ganze 3,8 Millionen Kunden verloren, weil sich keiner mehr mit den utopischen XXS-Maßen von Bella Hadid, 21, oder Romee Strijd, 23, identifizieren kann. Mit 1,23 Milliarden Dollar brach der Umsatz des Schlüppi-Geschäfts 2018 in einem Jahr um rund 500 Millionen Dollar ein. Der Aktienwert des Mutterkonzerns L Brands ist um 70 Prozent gefallen.

 

 

"Game over!" für das Dessous-Geschäft

Die letzte Victoria’s-Secret-Show? Hatte die niedrigste Zuschauerquote ever! Wie "Business of Fashion" berichtet, funkte das Unternehmen wegen des unerwarteten Umsatzrückgangs letztes Jahr SOS. Mit verlängerten halbjährlichen Sales und starken Preissenkungen wollte der Konzern den Fall stoppen – allerdings vergeblich. Der Analyst Randal Konik von der Investmentbank Jefferies fasste die Situation in einem knallharten Urteil zusammen: "Game over!"

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

It’s here. It’s now. It’s back. 👙🎉 It’s #VSswim. Shop it RIGHT NOW, online only.

Ein Beitrag geteilt von Victoria's Secret (@victoriassecret) am

 

 

Diese Unterwäsche ist jetzt viel hipper!

Auf dem Vormarsch sind jetzt Pro-Curvy- Labels von Rihanna & Co.: Wäsche für Feelgood-Frauen!

Ich bin nicht wie ein Victoria’s-Secret-Girl gebaut und fühle mich trotzdem schön und selbstbewusst in meinen Dessous,

gab sich Sängerin Rihanna, 31, beim Launch kämpferisch.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Waiting for that April @savagexfenty drop… get it on April 1st !!

Ein Beitrag geteilt von badgalriri (@badgalriri) am

 

Auch andere Labels wie die Marke "Ivy Park" von Musik-Ikone Beyoncé setzen auf Diversity: Gefeiert werden Cellulite, Hüftgold, Weiblichkeit. Das ist Lingerie 2.0!

Text: Meike Rhoden

Weitere spannende Fashion-News liest du in der aktuellen OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

 

Diese Artikel könnten dir auch gefallen: 

Sarah Jessica Parker & Co.: Neuer Zoff um "Sex and the City"

Bella Hadid: Mager-Schock