Amanda Seyfried

Vom Kindermodel zur gefeierten Schauspielerin

Amanda Seyfried - Kindermodel, "Mamma Mia"-Darstellerin & Co.

Erste Schritte als Kindermodel

Die Karriere von US-Schauspielerin Amanda Seyfried begann schon früh: Im Alter von gerade einmal elf Jahren arbeitete das süße Mädchen mit den großen, blauen Augen als Kindermodel und konnte sich so ihr Taschengeld aufbessern.

Doch damit nicht genug: Vier Jahre später wurden Talent-Scouts auf den Teenager aus dem beschaulichen Städtchen Allentown, Pennsylvania aufmerksam. Amanda ergatterte ihre ersten Rollen vor der Kamera und spielte in Seifenopern wie "As the World Turns" und "All My Children" mit.

Große Rolle in "Girls Club – Vorsicht bissig!"

2004 feierte Amanda Seyfried dann ihren Durchbruch: In der Teenie-Komödie "Girls Club – Vorsicht bissig!" verkörperte die inzwischen 19-Jährige das blonde Dummchen "Karen Smith" an der Seite von Skandalnudel Lindsay Lohan

Doch anders als ihre Schauspiel-Kollegin führt Amanda Seyfried ein eher unaufgeregtes Leben abseits der Klatschspalten. Statt mit Alkohol-Exzessen und Drogen-Eskapaden für Aufsehen zu sorgen, liebt es die Blondine mit ihrem Hund Finn zu toben oder Sport zu machen. 

Und auch nach ihrem ersten riesigen Erfolg in der Filmbranche konnte Seyfried weitere spannende Filmprojekte an Land ziehen, so etwa 2008 eine Rolle im Musical-Film "Mamma Mia!", in dem auch Meryl Streep, Pierce Brosnan und Colin Firth glänzten. 

Nicht nur beruflich ging es steil bergauf: Am Set des Films lernte sie Drehpartner Dominic Cooper kennen und lieben. Das Paar war zwei Jahre lang zusammen. Anschließend war sie von 2013 bis 2015 mit Justin Long liiert. 

Alle Artikel zu Amanda Seyfried