11.09.2016

Lange ist es her, dass wir Monacos berühmtesten Zwillinge zusammen bewundern durften! Doch beim traditionellen "Pique Nique Monegasque" hatten Fürst Albert II., 58, und seine Frau Charlène, 38, einen Überraschungsgast dabei: Sohnemann Jacques! Obwohl der Einjährige mit den hellblonden Löckchen sein Lächeln offenbar zu Hause vergessen hat, entzückte er die Anwesenden. Nur seine Schwester Gabriella fehlte...

22.12.2015

Charlène, Fürst Albert und ihre süßen Zwillinge wünschen frohe Weihnachten! Als weihnachtlichen Gruß veröffentlichte das monegassische Königshaus nun eine Weihnachtskarte mit einem entzückenden Familienfoto.

29.08.2015

Was für ein seltener Anblick! Am Freitag, 28. August, feierten Charlène, 37, und Albert von Monaco, 57, das traditionelle Picknick im Prinzessin-Antoinette-Park. Doch besondere Aufmerksamkeit galt an diesem Event dem Nachwuchs des Fürstenpaares: Die Zwillinge Gabriella und Jacques, beide 8 Monate, bezauberten in festlicher monegassischer Tracht.

24.07.2015

Die letzte royale Hochzeit ist erst rund einen Monat her, doch die nächste steht schon vor der Tür. Nachdem die Schwedenhochzeit von Prinz Carl Philip, 36, und seiner Sofia, 30, schon so cool war, müssen Monacos Royals noch einen drauflegen. So bodenständig, wie die Hochzeit von Fürst Alberts Neffen Pierre Casiraghi, 27, und seiner Freundin Beatrice Borromeo, 29, ablaufen soll, wird das ein Krone-an-Krone-Rennen, was die coolste Hochzeit ist!

22.07.2015

Fürst Albert, 57, und seine Frau Charlène von Monaco schweben im siebten Himmel mit ihren Zwillingen. Die Fürstenkinder haben allerdings noch eine Verehrerin, und das ist die uneheliche Tochter des Fürsten, Jazmin Grace Grimaldi, 24, die aus einer Urlaubsaffäre Anfang der 90er Jahre stammt. Nun hat sie das erste Mal öffentlich über ihre Beziehung zu ihrem Vater gesprochen.

12.07.2015

Juhu, endlich dürfen wir wieder einen Blick auf Monacos bezaubernden Zwillinge erhaschen! Nachdem Charlène, 37, und Albert, 57, ihre Sprösslinge zuletzt auf ihrer Taufe in der Öffentlichkeit zeigten, präsentierten sie Gabriella und Jacques, 7 Monate, nun am Samstag, 11. Juli, anlässlich Alberts zehnjährigem Thronjubiläum.

03.03.2015

Bisher haben wir Monacos Zwillinge Gabriella und Jacques nur im Januar zu Gesicht bekommen, als Fürstin Charlène, 37, und Fürst Albert, 56, sie vor großem Publikum der Öffentlichkeit präsentierten. Doch das soll sich jetzt ändern: Wie der Palast am 2. März in einem offiziellen Schreiben verkündete, wird der königliche Nachwuchs am 10. Mai um 10.30 Uhr getauft! Stattfinden soll das Fest, das live übertragen wird, in der Kathedrale von Monaco. 

11.12.2014

Es war die schönste Nachricht des Tages: Charlène von Monaco, 36, ist endlich Mama geworden und freut sich zusammen mit Gatte Fürst Albert, 56, und dem ganzen Volk über die Zwillinge. Nicht einmal 24 Stunden nach der Geburt teilte Monacos Royal den Menschen seinen großen Dank in einer tollen Videobotschaft mit.

10.12.2014

Ganz Monaco freut sich, dass Fürstin Charlène, 36, und Fürst Albert II., 56, heute Nachmittag, 10. Dezember, Eltern der Zwillinge Gabriella und Jacques geworden sind. Und mitten im feucht-fröhlichen Geschehen ist natürlich auch Carmen Geiss, 49. Die Reality-Blondine postete für ihre Facebook-Fans zwei Videos vom Weihnachtsmarkt, um allen die freudigen Neuigkeiten mitzuteilen.

10.12.2014

Hurra! Gerade erst machte die Meldung, die Fürstin von Monaco sei im Krankenhaus angekommen, die Runde, jetzt ist der monegassische Thronfolger schon geboren worden. Zwei Wochen vor dem errechneten Termin hat Charlène von Monaco, 36, ihre Zwillinge zur Welt gebracht. Ein Mädchen und ein Junge halten von nun an den Palast der monegassischen Prinzenfamilie auf Trab. Im „Princess Grace“-Krankenhaus wurden die Babys am späten Nachmittag geboren.

10.12.2014

Die royalen Zwillinge kommen! Laut Online-Medien aus dem Fürstentum Monaco liegt Fürstin Charlène, 36, bereits im "Princess Grace"-Krankenhaus, um die Babys dort zur Welt zu bringen - zwei Wochen vor dem Stichtag am 25. Dezember. 

23.11.2014

Es scheint ganz, als habe diese Zwillings-Schwangerschaft all die Beziehungs-Zweifel endgültig vertrieben... Zwischen Charlène von Monaco, 36, und ihrem Fürst Albert II., 56, sprühten die Funken am Nationalfeiertag nur so!

19.11.2014

Offen wie nie sprach jetzt Fürst Albert von Monaco, 56, über die bevorstehende Geburt seiner Zwillinge. Der monegassischen Zeitung "Monaco Matin" verriet der Royal interessante Baby-Details.

12.10.2014

Ein Traum wurde wahr, als Charlène von Monaco, 36, endlich schwanger wurde. Auf Nachwuchs hatten die Monegassen schon lange gewartet, und nun ist es gleich doppeltes Babyglück, wie Charlène erst kürzlich selbst bestätigte. Wie die ehemalige Schwimmerin ihrem Gatten die frohe Botschaft überbrachte, verriet nun ein Freund von Fürst Albert, 56, gegenüber dem „People“-Magazin.

16.06.2014

Es ist bestätigt: Charlène von Monaco, 36, und Fürst Albert, 56, erwarten endlich Nachwuchs! Nun zeigte sich das Paar erstmals nach den Baby-News in der Öffentlichkeit:

06.06.2013

Wie du mir so ich dir? Wie es aussieht wird Fürstin Charlène von Monaco am kommenden Wochenende mal wieder solo unterwegs sein. Zuletzt schwänzte die 35-Jährige den Thronwechsel von Königin Beatrix. Fürst Albert, 55, musste alleine in die Niederlande reisen. Nun legt ein inoffizieller Auszug aus der Gästeliste für die Hochzeit von Prinzessin Madeleine von Schweden offen, dass Albert nicht aufgeführt ist.

22.03.2013

Der Sohn von Caroline von Monaco, Andrea Casiraghi, 28, und seine kolumbianische Verlobte, Tatiana Santo Domingo, haben einen Sohn bekommen.

26.07.2012

Kurz vor der monegassischen Fürsten-Traumhochzeit am 2.Juli 2011 verbreiteten böse Zungen Gerüchte, Fürstin Charlène, 34, hätte kalte Füße bekommen und versucht, in ihre südafrikanische Heimat zu fliehen.

24.04.2012

Spießig oder elegant? Wir sind uns noch nicht einig, wie wir die neue Kurzhaarfrisur von Fürstin Charlène von Monaco einstufen sollen. Sie hat sich von ihrer blonden Mähne verabschiedet und trägt nun zumindest einen praktischen Haarschnitt.

22.07.2011

Reden ist Silber und Schweigen ist Gold? Nicht, wenn es darum geht sich gegen böse Gerüchte zu wehren – das hat nun auch Fürst Albert erkannt und sich darum zum ersten Mal zu den vernichtenden Schlagzeilen über ihn und seine frischgebackene Frau, Fürstin Charlene, geäußert.