Britt Hagedorn: Was wurde aus dem Talkshow-Star?

Britt Hagedorn: Was wurde aus dem Talkshow-Star?

In ihrer Sendung versuchte Britt Hagedorn, 50, die Probleme ihrer Gäste zu lösen. Was macht sie jetzt?

Britt Hagedorn: Gefeierter TV-Star

Von Januar 2001 bis März 2013 war Britt Hagedorn immer montags bis freitags um 13 Uhr im deutschen TV für ihre Gäste und Zuschauer da. In ihrer Talkshow "Britt – Der Talk um Eins“ sorgte sie mit ihren vielseitigen Themen acht Staffeln lang für Unterhaltung. Doch als die Sendung abgesetzt wurde, sattelte sie spontan zur Teleshopping-Verkäuferin um. Obwohl sie danach noch in einigen anderen Formaten zu sehen war, konzentrierte sie sich hauptsächlich auf ihre Familie.

Ich habe mit dem Fernsehen kaum noch etwas zu tun und lebe nun auf Mallorca,

erklärte sie vor ein paar Monaten im Gespräch mit "t-online“.

Über viele Jahre bestand mein Leben nur aus Stress. Und ehrlich gesagt fehlte mir auch ein wenig die Zeit zu Hause mit den Kindern. Ich hatte das dringende Bedürfnis, wieder mehr für sie da zu sein.

Comeback für ihre Show

Doch jetzt zieht es sie zurück ins Rampenlicht! Wie gerade bekannt wurde, soll ihre Kult-Talkshow schon Ende des Jahres wieder auf Sat.1 über die Bildschirme flimmern – allerdings in neuer Form.

Wer über Talkshows spricht, spricht automatisch über Britt Hagedorn. Deshalb war für uns klar, dass sie die richtige Moderatorin für unseren neuen Daily Talk in ‘Volles Haus!‘ ist,

erklärt der Sender. Und auch Britt verkündete stolz via Instagram:

Ich bin zurück! (…) Ich freu mich so auf eure Storys.

Das dürfte ihren Fans ganz genauso gehen.

Dieser Artikel erschien zuerst in der Printausgabe von IN. Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen IN – Jeden Mittwoch neu am Kiosk.

Lade weitere Inhalte ...