"Das Sommerhaus der Stars“: Shlimmste Staffel aller Zeiten

"Das Sommerhaus der Stars“: Die schlimmste Staffel aller Zeiten

Keine richtigen Stars, viel zu viel Ärger und ordentlich Drama: Fans der RTL-Show "Das Sommerhaus der Stars“ sind entsetzt.

"Sommerhaus der Stars": Erzwungene Teilnahme?

Proleten, nackte Tatsachen und eine Menge Zoff: Schon die ersten beiden Folgen "Das Sommerhaus der Stars“ sind so explosiv wie nie! Und es sieht es so aus, als würden so einige Beziehungen dem Trennungs-Fluch der Reality-Show erliegen. Allen voran: Eric Sindermann und Freundin Katharina Hambuechen! Der Sex-Proll verhält sich in den Augen seiner Liebsten rund um die Uhr falsch – außerdem habe er sie laut Katharina quasi erpresst, damit sie mitmacht.

Wenn nicht, wäre Schluss gewesen,

erklärte sie den Mitbewohnern. Eine Aussage, die natürlich für eine Menge Entsetzen sorgte!

Noch mehr Vorwürfe

Eric fühlte sich in die Ecke gedrängt.

Man Hase, das stimmt doch überhaupt nicht! Katha, du erzählst immer so, als wenn du der liebe, kleine Engel wärst. Das hasse ich! Das ist genau das Ding, was mich nervt: Es wird erwartet, dass man eine Freundin hat. Aber mich nervt es! Ich bin immer besser gefahren, wenn ich meine Sachen alleine gemacht habe,

echauffierte er sich. "Ich fühle mich gerade so verraten!" Kader Loth fasste zusammen:

Ihr zerstört euch gegenseitig.

Tja, was folgte, waren natürlich Tränen, Gezeter, Trennungs-Androhungen – und zwar nicht nur bei Eric und Katharina. Kein Wunder, dass Fans der Sendung diese Staffel schon jetzt als die schlimmste aller Zeiten betiteln…  

Text von: Sophia Ebers

Dieser Artikel erschien zuerst in der Printausgabe von IN. Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen IN – Jeden Mittwoch neu am Kiosk.

Lade weitere Inhalte ...