GNTM: Regelbruch hinter den Kulissen! Kadidja rechnet mit Fabienne ab

GNTM: Regelbruch hinter den Kulissen! Kadidja rechnet mit Fabienne ab

GNTM-Finalistin Fabienne sorgt in letzter Zeit für ordentlich Aufsehen – jetzt rechnet auch Ex-Konkurrentin Kadidja mit dem Model ab. 

GNTM: Fabienne kommt trotz Vertragsbruch ins Finale

GNTM-Kandidatin Fabienne (21) steht im großen Staffel-Finale – doch nicht alle scheinen sich mit dem Nachwuchsmodel zu freuen. Dass Heidi Klum die 21-Jährige trotz mäßiger Leistung stets eine Runde weiter und schließlich sogar ins Finale schickte, sorgte bei den Zuschauern bereits für jede Menge Unmut. Jetzt rechnete auch Ex-Kandidatin Kadidja mit Fabienne ab, die in Folge 16 die Show verlassen musste. In einem YouTube-Video mit Ramon Wagner erklärte Kadidja unter anderem, dass Fabienne gegen die Regeln verstoßen hätte. Demnach hätten die Zuschauer bei der Entscheidung zwischen Kadidja und Fabienne nicht alles gesehen. Bevor Heidi Klum verkündete, wer die Show verlassen muss, sprach die GNTM-Jurorin Fabienne nämlich auf einen Regelverstoß an. Kadidja erklärte: 

Dann kam eben dieses Thema mit: 'Fabienne, wir wissen, du hattest halt ein Handy, das war ein bisschen so Vertragsbruch, was du gemacht hast.'

Selfie von Kadidja und Fabienne mit Riss in der Mitte© Instagram/ Fabienne Urbach, Instagram/ Kadidja Becher
GNTM-Kandidatin Kadidja enthüllt pikante Details über Finalistin Fabienne.

GNTM: Kadidja rechnete mit ihrem Rauswurf

Dennoch habe Heidi Klum nach Leistung entscheiden müssen und sich schlussendlich dazu entschieden, dass Fabienne die stärkere Kandidatin war und Kadidja die Show verlassen musste. Kadidja habe bereits in den Interviews zuvor gemerkt, dass sie eventuell die Heimreise antreten müsse. Sie hatte das Gefühl, dass manche Leute von der Produktion ihr nicht mehr richtig in die Augen schauen konnten. Mit ihrem schlussendlichen Rauswurf sei die 21-Jährige dennoch fein gewesen, wie sie abschließend erklärte: "Ich bin mit meiner Leistung mehr als zufrieden, ich hätte niemals gedacht, dass ich so weit komme (...). Wenn es Menschen gibt, die mich gerne verfolgen, dann werden die auch bleiben – unabhängig von GNTM oder nicht." Auch zwischen Kadidja und Fabienne fließe kein böses Blut: "Ich gönne es natürlich auch Fabienne. Sie ist ein wunderschönes Mädchen (...). Sie ist ja auch meine selbe Landsfrau, sie ist ja auch aus Senegal und deswegen würde ich mich natürlich ebenso für sie freuen, wenn sie den Sieg mit nach Hause nimmt."

Im großen Finale von GNTM kämpfen am 13. Juni um 20:15 Uhr live bei ProSieben Fabienne, Xenia und Lea für die Frauen und Linus, Jermaine und die Zwillinge Julian und Luka für die Männer um den Titel

Verwendete Quelle: YouTube