Narumol: Bittere Tränen - aus diesem traurigen Grund

"Bauer sucht Frau"-Narumol: Bittere Tränen - aus diesem traurigen Grund

RTLZWEI strahlte am Mittwochabend, 19. Oktober, die Hochzeit der "Bauer sucht Frau"-Lieblinge Narumol, 57, und Josef, 59, aus. Doch es kam während der romantischen Zeremonie nach thailändischem Brauch nicht nur zu Freudentränen. Der traurige Hintergrund.  

Narumols & Josefs Hochzeit: Emotionales Wiedersehen mit Sohn Jack und Vater Sompoth

Die zweite Hochzeit von Narumol David und ihrem Josef hielt einige rührende Momente für die Zuschauer bereit. Die Zuschauer bekamen hautnah die emotionalen Berg- und Talfahrten Narumols bei der thailändischen Zeremonie im bayrischen Pittenhart mit.

Da war die Reunion mit Narumols erstem Sohn Jack, der in Thailand wohnt, und mit ihrem Papa, mit dem sie lange keinen Kontakt hatte - und als Josef ihr am Rande der Feierlichkeiten einen Ring aus Thailand überreichte, war alles aus: Die Tränen kullerten bei der quirligen 57-Jährigen nur so: "Das heißt, meine Hände gehören nur dir!"

Aber der Reihe nach: Josefs Antrag zur Thai-Hochzeit liegt nun sieben Wochen zurück. Nach wilden, nervenzehrenden Vorbereitungen ist der große Tag endlich gekommen: Narumol und Josef feiern ihre Hochzeit nach thailändischer Tradition - auf ihrem Bauernhof in Bayern. Als der Papa der Braut Josef den Hochzeits-Seidenschal umlegt, bricht es aus ihm heraus – die Tränen der Rührung fließen. 

Narumols & Josefs thailändische Hochzeit - Vater weint wegen verstorbener Mutter
© RTL II
Trauriger Moment: Narumols Vater bricht während der Zeremonie in Tränen aus. 

Narumols Vater weint: Verstorbene Frau "soll zuschauen"

Angesichts des weinenden Schwiegerpapas fragt Josef seine Liebste sichtlich irritiert: "Sind das Freudentränen, oder ...?" Auch Narumol schluchzt: "Papa, weine nicht!" Dann erklärt sie, was der Hintergrund des Gefühlsausbruchs ist:

Er hat gesagt, dass meine Mutter, die im Himmel ist, zuschauen soll heute: heute ist unsere thailändische Hochzeit - er hat geweint,

so die Braut, die sich selbst die Tränen aus dem Gesicht wischen muss. Narumols Papa:

Meine verstorbene Frau, Narumols Mutter, muss das mitbekommen! Es geht nicht ohne sie. Josef soll auch seine Eltern rufen, damit sie Bescheid wissen.

Emotionaler Höhepunkt des Fests wird die Wasserweihe, die Narumols Vater vollzieht. "Ich habe fast nichts mehr sagen können“, so Josef. Auch der Schwiegervater kämpft erneut mit den Tränen: "Ich bin sehr stolz. Meine verstorbene Frau hat alles mitbekommen."

Mutter nahm sich das Leben, als Narumol noch klein war

Trauriger Hintergrund: Als sie acht Jahre alt war, erlitt Narumols Mutter, eine Schneiderin, ihren ersten Schlaganfall und war anschließend gelähmt. Nach weiteren Attacken beging sie Selbstmord. Die kleine Narumol musste sich seitdem um ihre beiden Schwestern und ihren Bruder kümmern. Die spätere "Bauer sucht Frau"-Kultkandidatin wollte damals hoch hinaus,  so wollte sie Stewardess oder Krankenschwester werden. Doch die Realität sah ganz anders aus: Narumol übernahm nach der Schule zusammen mit ihrem damaligen Freund den Gemüsestand ihrer Eltern.

Die Beziehung zu ihrem Vater Sompoth war angesichts dieser Umstände schwierig. Jahrzehntelang hatten die beiden keinen Kontakt, erst 2018 kam es zur Versöhnung. Während einer Asien-Reise mit Bauer Josef besuchte Narumol ihren Vater. Dass sie sich mit ihrem Elternteil wieder angenähert hat, hat einen traurigen Grund. 

Papa ist inzwischen sehr krank. Schlaganfall, Diabetes, das Herz ... Ja, ich muss Papa helfen. Ich muss ihm vergeben. Vergessen werde ich aber nie!,

erzählt sie damals.

"Er hat gesagt, es gibt kein nächstes Mal mehr"

Nun das emotionale Wiedersehen bei Narumols und Josefs thailändischer Hochzeit. Doch die verstorbene Mutter ist nicht der einzige Grund für bittere Tränen bei dem Fest: 

Er hat gesagt, dass es das letzte Mal sein wird, dass er uns besuchen kommt. Er glaubt, es gibt kein nächstes Mal mehr. Da musste ich schlucken!,

so Narumol. Doch es gibt auch Trost: "Mein Vater hat gesagt, sein größter Wunsch, bevor er stirbt, ist in Erfüllung gegangen!"

Trotz all dieser traurigen Momente, so wird die Erfüllung von Narumols Herzenswunsch doch zu einem rauschenden Fest. Es wird gelacht, getanzt, geklatscht. "Ich bin richtig überwältigt", so die 57-Jährige glücklich.  

"Narumol & Josef - unsere Geschichte geht weiter!"
© RTL II
Rauschendes Fest: Josef und Narumol feiern ihre Liebe. 

"Narumol & Josef: Unsere Geschichte geht weiter" läuft mittwochs um 20.15 Uhr auf RTLZWEI und jederzeit bei RTL+. 

Verwendete Quellen: "Narumol & Josef: Unsere Geschichte geht weiter"

 

Lade weitere Inhalte ...