Sarafina Wollny: Fragwürdiger Wunsch zur Geburt - mit dramatischem Hintergrund

Sarafina Wollny: Fragwürdiger Wunsch zur Geburt - mit dramatischem Hintergrund

Nach der Geburt von Lavinias kleinem Linus geht es bei den Wollnys Schlag auf Schlag - das nächste Enkelkind von Silvia ist im Anmarsch! Denn auch Sarafina ist schwanger mit Baby Nummer 3 und wünscht sich eine Geburt in der Türkei. Doch ihre Vorstellung zum Geburtstermin hat einen dramatischen Hintergrund ... 

Sarafina Wollny: Gewünschter Geburtstermin löst Fragen aus

Derzeit werden am Mittwoch um 20.15 Uhr neue Geschichten vom Wollny-Clan in Doppelfolgen bei RTLZWEI gezeigt. In der Folge vom 8. November geht es um die Geburt von Sarafinas drittem Kind Hope Angel. Die 28-jährige Zwillingsmama ist nach einer kräftezehrenden und teuren Kinderwunschbehandlung bei den Zwillingen überraschend natürlich schwanger geworden und befindet sich bereits in der 34. Woche. Sie plant, ihr Baby in der Türkei zur Welt zu bringen, damit sie familiäre Unterstützung mit den drei Kindern bekommt - schließlich lebt die Mehrheit der Wollny-Familie mittlerweile hauptsächlich in Ilica. 

Sarafina hofft auf einen Kaiserschnitt am 23. Juli, doch der Grund erscheint auf den ersten Blick fragwürdig. Die werdende Mama wünscht sich genau dieses Datum, da es der errechnete Geburtstermin ihrer Söhne Emory und Casey (beide 2) war. Ihr Mann Peter (30) und Schwager in Spe Servet (24), der für sie übersetzt, begleiten sie zu einem Vorsorgetermin im Krankenhaus in Manavgat. Natürlich in der Hoffnung, dass der Arzt grünes Licht für ihren Wunschtermin gibt.

Der 23. Juli wäre der Geburtstermin von Emory und Casey gewesen 

Doch warum möchte Sarafina genau diesen Termin? Das hat offenbar mit den dramatischen Begleitumständen der Geburt ihrer Zwillinge Emory und Casey zu tun. Diese kamen am 18. Mai 2021 per Notkaiserschnitt auf die Welt - ganze zwei Monate zu früh. Der eigentliche Geburtstermin wäre der 23. Juli 2021 gewesen. Mehrere Wochen lang bangten die Wollnys danach um das Leben der beiden Jungs. Traumatische Wochen für die ganze Familie, die Schwester Estefania sogar in einem Song verarbeitet hat. 

Mittlerweile geht es den beiden Wonneproppen blendend, die beiden erfreuen sich bester Gesundheit, doch möchten Sarafina und Peter diesmal einiges anders haben als bei der letzten Geburt. Denn die gelernte Zahnmedizinische Fachangestellte macht dem Krankenhaus und den verantwortlichen Ärzten schwere Vorwürfe, schrieb auf Instagram: "Da geh ich nicht nochmal hin und bekomm da noch ein Kind.“

+++ Verpasse keine Star-News mehr: OKmag.de ist jetzt auch bei WhatsApp - Probiere den neuen Kanal hier aus! +++

Hope Angel Silvia: Der Wunsch ging in Erfüllung 

Offenbar ist der ungewöhnliche Terminwunsch von Sarafina und Peter von den Geburtsärzten in der Türkei abgesegnet worden, denn wie die kleine Familie auf Instagram schreibt, kam die kleine Hope Angel tatsächlich am 23. Juli auf die Welt. Aus der Sicht von Emory und Casey ist zu einem süßen Familienbild zu lesen: 

Dürfen wir vorstellen: Unsere kleine wunderschöne Schwester Hope Angel Silvia hat am 23.07.23 um 10.28 Uhr mit einem Gewicht von 2700 gramm und einer Größe von 48 cm das Licht der Welt erblickt. Wir werden wundervolle Brüder sein, die sie immer beschützen werden & immer für sie da sein🫶🏻 Wir sind so stolz auf unsere kleine Schwester 😍 und lieben sie über alles 🩷
In Liebe Emory & Casey

Kannst du verstehen, dass Sarafina sich den 23.7. als Geburtstermin wünscht?

0% (0)
0% (0)

Ihre Stimme wurde gezählt.

"Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie" laufen in Doppelfolgen bei RTLZWEI am Mittwoch ab 20.15 Uhr und sind bei RTL+ abrufbar