"Sturm der Liebe": Das sagen die Fans zur neuen Valentina

"Sturm der Liebe": Das sagen die Fans zur neuen Valentina

Die "Sturm der Liebe"-News der Woche im OKmag.de-Ticker +++ So denken Fans über die neue Valentina +++ Geheimnis gelüftet +++ Sie verlässt den Fürstenhof  +++ Rückkehr von Ariane? +++ Not-OP! +++

20. Januar: Das sagen die Fans zur neuen Valentina

Valentina Saalfeld ist an den Fürstenhof zurückgekehrt, und die Reaktionen könnten unterschiedlicher nicht sein. Während einige Fans hellauf begeistert sind, sind andere tief enttäuscht. So schrieb ein Fan auf Facebook: "Die neue Valentina gefällt mir besser als die alte..Mach weiter so..Vater und Tochter ... Top." Ein anderer stimmt zu: "Mir gefällt die 'neue' Valentina. Sie passt optisch sehr gut zu Robert. Die Grimassen sind von beiden oft ähnlich." Doch das sehen nicht alle so:

Die neue Valentina spielt sehr aufgesetzt und die Story rund um sie ist mir vollkommen egal. Sehr schade, man hätte aus der Rolle viel mehr machen können, wenn sie schon an den FH zurück kommt. Und nun 'verliebt' sie sich auch noch in den alten Michael, diese Geschichte ist unfassbarer Mist.

Ein anderer User meinte: "Das da so viele Jahre zwischen der alten und der neuen Valentina liegen das passt für mich überhaupt nicht."

19. Januar: Geheimnis um Leander und Eleni gelüftet

Leander und Eleni sind das Traumpaar der 19. "Sturm der Liebe"-Staffel. Im Vorspann zu ihrer Liebesgeschichte sind zwei Schwäne präsent, die die Zuschauer rätseln lassen: Was haben sie zu beuteten? Leander-Darsteller Marcel Zuschlag hat gegenüber "liebenswert" nun verraten, dass die Schwäne symbolisch für die Liebe zwischen Eleni und Leander stehen:

Eleni und Leander werden sich an einem Findling treffen, mit dem eine alte Liebesgeschichte verbunden ist. Diese Geschichte lässt sich auch auf unsere Situation übertragen und natürlich kommen darin auch zwei Schwäne vor.

18. Sie verlässt den Fürstenhof

Großer Schock für alle Hildegard-Fans! Die alte Dame verlässt in den kommenden Folgen den Fürstenhof und begibt sich nach Spanien. Was genau das Urgestein dort vorhat, ist noch nicht bekannt. Aber keine Sorge: Schon in Folge 3983, die voraussichtlich am 21. Februar ausgestrahlt wird, kehrt Hildegard nach Bichlheim zurück.

17. Januar: Rückkehr von Ariane?

Kehrt Serienbiest Ariane etwa an den Fürstenhof zurück? Eigentlich war die Zicke zu einer lebenslangen Haft im Gefängnis verurteilt worden, doch wenn sich eine aus dieser befreien kann, dann Ariane. Bekommen wir dies etwa tatsächlich zu sehen? Darstellerin Viola Wedekind machte im Interview mit "Bunte" eine geheimnisvolle Andeutung im Bezug auf eine Rückkehr:

Es könnte sein, dass ich Anfang des Jahres in einer anderen Funktion zurückkehre.

Oha! Doch: "Das ist noch nicht in trockenen Tüchern. Da ist gerade was im Gespräch und ich hätte total Lust darauf." Immerhin: Einen neuen Bösewicht gibt es bisher noch nicht - Platz für ein altes Biest wäre also...

16. Januar: Große Sorge nach Not-OP

Große Sorge um Viola Wedekind! Ihre Rolle als Serienbiest Ariane ist zwar beendet, da diese in lebenslanger Sicherheitsverwahrung verweilt, doch die Fans verfolgen Violas Werdegang abseits des Fürstenhofs dennoch mit größter Begeisterung. Umso schockierter waren sie, als sich die 44-Jährige mit einer schrecklichen Nachricht bei ihnen meldete: Sie musste notoperiert werden! Auf Instagram postete die Schauspielerin ein Foto aus dem Bett, bekleidet mit einem Krankenhaushemd. Dazu schrieb sie:

Kleine sonntägliche Not-OP mit Vollnarkose 2 Stunden vor der Doppelvorstellung? Yay!

Oje! Weshalb sie operiert werden musste, verriet Viola jedoch nicht.

Was letzte Woche im "Sturm der Liebe"-Fandom los war, kannst du hier nachlesen.

"Sturm der Liebe" läuft Montag bis Freitag um 15:10 im Ersten und ist zudem in der ARD Mediathek abrufbar.

Lade weitere Inhalte ...