"Sturm der Liebe": Fans gehen auf die Barrikaden - und Christoph ist der Grund

"Sturm der Liebe": Fans gehen auf die Barrikaden - und Christoph ist der Grund

Die "Sturm der Liebe"-News der Woche im OKmag.de-Ticker +++ Hat das Serienurgestein ein Problem? +++ Er verlässt den "Fürstenhof" +++ Schwere Entscheidung für Vanessa +++  Ärger für das Traumpaar +++ "Sherry"-Kuss sorgt für Entzücken +++ 

21. Oktober: Hat das Urgestein gelogen?

"Sturm der Liebe"-Fans kennen ihre Lieblingsfiguren natürlich in- und auswendig. Kein Wunder: Manche der Figuren sind schon seit Jahren am "Fürstenhof" mit dabei. Zu denen gehört auch Christoph Saalfeld. In seiner Zeit in Bichlheim hat er schon so einiges erlebt - darunter die ein oder andere turbulente Liebesgeschichte. Das scheinen die Serienmacher aktuell aber vergessen zu haben - zumindest befürchten das die Fans.

Denn gerade ist mit Alexandra (Daniela Kiefer) eine neue Frau am "Fürstenhof" aufgetaucht, die Christoph den Kopf verdreht hat. So sehr, dass er sein vorheriges Leben komplett vergessen hat? Den Fans jedenfalls stößt es sauer auf, dass Christoph Alexandra wohl für seine große Liebe hält. "Sagt der doch immer wieder, dass er Alexa damals nie hätte verlassen dürfen! Hat er vergessen, was er stattdessen für tolle Kinder hat???", regt sich eine Kommentatorin auf Facebook auf. Und eine andere findet: "Er hat ja auch immer gesagt, dass Alicia seine große Liebe war und jetzt auf einmal ist es Alexandra." Und eine dritte Kommentatorin findet das Verhalten schon fast krankhaft: "Eva hat er auch geliebt. Vielleicht hat die Rolle Christoph ein Problem damit, normale Beziehungen aufzubauen." Was auch immer wirklich hinter Christophs Verhalten steckt - langweilig wird es in seinem Liebesleben in nächster Zeit mit Sicherheit nicht.

20. Oktober: Kommt er nicht mehr zurück?

Ausstiegsschock bei "Sturm der Liebe"? In letzter Zeit gab es immer wieder Gerüchte, lieb gewonnene Figuren könnten den "Fürstenhof" verlassen. Nachdem die Fans zuletzt schon um Christoph (Dieter Bach) bangen mussten, könnte nun der nächste Ausstieg bevorstehen. Zwar ist schon lange klar, dass Paul und Josie nach ihrer Traumhochzeit in ein paar Wochen die Koffer packen werden - doch sind sie damit vielleicht gar nicht alleine?

Die Vorschau legt nun nahe: Auch Erik (Sven Waasner) könnte dem "Fürstenhof" den Rücken kehren. Um Josie die Hochzeit in ihrer Traumlocation zu ermöglichen, nimmt Erik einen Kredit auf. Doch dann der Schock: Erik muss Bichlheim kurzfristig verlassen - und Yvonne (Tanja Lanäus) weiß nichts von Eriks finanziellen Sorgen. Ob Erik wirklich noch einmal zurückkommt oder lieber endgültig vor dem Ärger flieht, den er sich eingebrockt hat? Die kommenden Wochen werden es zeigen.

19. Oktober: Muss sie Max das Herz brechen?

Bei "Sturm der Liebe" bahnt sich mal wieder großes Drama an. Nachdem die Beziehung von Michael (Erich Altenkopf) und Carolin (Katrin Anne Heß) an Carolins Gefühlen für Vanessa (Jeannine Gaspár) zu scheitern droht, könnte auch bei der Fechterin und ihrem Verlobten Max (Stefan Hartmann) bald alles aus sein.  "Zwischen Vanessa und Carolin kommt es zu einem Kuss. Hin- und hergerissen überlegt Vanessa, wie sie mit ihren neuen Gefühlen für Carolin umgehen soll. Als sie zu dem Entschluss kommt, ihren Emotionen nachzugehen, bevor sie sich fest an Max bindet, und Carolin ein heimliches Date vorschlägt, reagiert diese allerdings anders als erwartet…" heißt es in der Vorschau. Bedeutet das etwa, dass Vanessa die Verlobung mit Max wirklich aufs Spiel setzt, weil sie sich in Carolin verliebt hat? Die Fans werden es schon ganz bald erfahren.

18 Oktober: Fans gehen auf die Barrikaden

Die "Sturm der Liebe"-Fans fiebern immer mit den Serienfiguren mit. Doch in dieser Staffel gerät besonders das Traumpaar Josie (Lena Conzendorf) und Paul (Sandro Kirtzel) immer wieder in die Kritik der Zuschauer. Die machen sich gerade eine spektakuläre Wendung zunutze. Weil Josie sich gerade eher Leon (Carl Bruchhäuser) zugetan fühlt, stehen die Chancen von Traummann Paul bei ihr aktuell eher schlecht. Und machen Fans scheint das gar nicht so unrecht zu sein. Auf Facebook heißt es in einem Kommentar: "Ich hoffe das Josie und Paul verschwinden, wenn sie zusammen kommen. Dieses Paar ist nicht zu ertragen. Aus diesem Grund gucke ich im Moment die Sendung nicht. Ich hoffe, die nächste Staffel wird besser." Eine knallharte Abrechnung mit dem Traumpaar. An der Tatsache, dass wohl auch Paul und Josie schon in wenigen Wochen ihre Traumhochzeit feiern und dann dem "Fürstenhof" den Rücken kehren werden, dürfte das allerdings nichts ändern.

17. Oktober: Romantische Szene für das Fan-Traumpaar

Bei "Sturm der Liebe" dreht sich eigentlich alles um das Traumpaar, das am Ende der aktuellen Staffel sein Glück finden soll. Doch manchmal sind es die Nebenfiguren, die die Fans wesentlich interessanter finden. So ist das auch mit Gerry (Johannes Huth) und Shirin (Merve Çakir). Nachdem die beiden nun endlich zusammengefunden haben, genießen sie gerade ihr Glück - und die Fans sind begeistert. Unter einem Instagram-Clip, auf dem das Paar sich küsst, bringen sie ihre Freude zum Ausdruck. "Mein Lieblingspaar derzeit", schreibt ein Fan. Ein anderer findet: "Das schönste Traumpaar. Eigentlich warte ich nur auf deren große Hochzeit. Ich hoffe, wir können das noch erleben." Das ist tatsächlich gar nicht mal so unrealistisch. Immerhin hat Merve Çakir uns schon vor einiger Zeit im exklusiven Interview verraten, wie sie sich die Traumhochzeit von Gerry und Shirin vorstellt. Zumindest für die Schauspieler scheint es also alles andere als ausgeschlossen, dass Gerry und Shirin sich noch das Ja-Wort geben. Und die Fans wären davon sicherlich vollkommen begeistert.

Was letzte Woche im "Sturm der Liebe"-Fandom los war, kannst du hier nachlesen.

"Sturm der Liebe" läuft Montag bis Freitag um 15:10 im Ersten.

Lade weitere Inhalte ...