"Game of Thrones": Mega-Spoiler für die letzte Episode!

Dieses Detail im Vorspann ist fast allen Zuschauern entgangen

Das blutige Massaker in der aktuellen "Game of Thrones"-Episode "The Bells" versetzte viele Fans in eine Schockstarre. Auch in der letzten Folge können wir erneut mit unerwarteten Wendungen rechnen - und eine davon kündigte sich offenbar bereits im Vorspann der Serie an …

Was hat dieses Symbol zu bedeuten?

Der Vorspann von "Game of Thrones" ist ebenso legendär, wie die Serie selbst. In der finalen achten Staffel haben die Macher das Intro angepasst und die Miniaturwelt von Westeros mit einigen Hinweisen für den Verlauf der letzten acht Episoden versehen.

 

 

Hast du dir das GoT-Emblem kurz vor dem Ende des Vorspanns mal genauer angeguckt? Dort sind jetzt zum ersten Mal vier Drachen zu sehen - ein großer und drei kleine.

 

 

Drachen-Nachwuchs im "Game of Thrones"-Finale

Was dieser Hinweis zu bedeuten hat, wird nun heiß im Netz diskutiert. Einige Zuschauer glauben, dass Daenerys die Drachenmutter als symbolisierter Drache mit ihren Kindern dargestellt wird. Andere Fans vermuten jedoch einen Mega-Spoiler für das Serien-Finale hinter der versteckten Andeutung. Ihre Theorie besagt, dass Danys letzter Drache Drogon Eier gelegt hat!

 

 

Dafür spricht, dass Drogon in der fünften Staffel plötzlich verschwunden war und bis heute nicht geklärt wurde, was er während seiner Abwesenheit gemacht hat.

 

 

Sollten in der letzten Episode wirklich drei weitere Drachen schlüpfen, wäre das ein weiterer Mega-Twist, der den Verlauf der Handlung maßgeblich beeinflussen könnte ...

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

"Game of Thrones": Unglaubliche Theorie! Besteigt SIE am Ende den Eisernen Thron?

"Game of Thrones": 10 Fun Facts über das Serien-Epos