Ehebrecher Dieter Wollny gibt Affäre zu

Er ist bereits ausgezogen

Es wurde schon die ganze Zeit gemunkelt, dass Dieter Wollny, 53, seine Sylvia, 47, betrogen haben soll. Nun hat der Ehebrecher offiziell seine neue Beziehung bestätigt.

Das Paar mit der Großfamilie war 28 Jahre zusammen und erst im Oktober 2011 gaben sich die beiden das Ja-Wort.

Auf Facebook behaupteten die Kinder als auch Sylvia, dass der Grund für die Trennung eine Affäre ihres Mannes sei. Der 53-Jährige beteuerte immer wieder seine Unschuld, aber nun spricht er endlich Klartext.

Gegenüber "bild.de" verriet der achtfache Familienvater: "Ja, ich habe eine neue Partnerin. Meine Beziehung zu Silvia bröckelte schon lange. Wenn alles in Ordnung gewesen wäre, hätte ich mich nie auf Manuela eingelassen.“

Nun hat es sich Dieter wirklich bei jedem verscherzt und auch seine Kinder - bis auf Sohn Jeremy Pascal, der zu ihm gezogen ist - wollen nichts mehr mit ihm zu tun haben. So gab Tochter Sylvana, 19, auf Facebook bekannt:

"Jetzt sagt er, dass wir ihm wichtig sind, aber als er uns wochenlang wegen seiner Neuen alleine gelassen hat, waren wir ihm auch egal. Er hat immer nur an sich gedacht, seine Neue sollte sich in Grund und Boden schämen, denn sie hat hier den Kindern den 'Vater' genommen.“

Harte Worte einer verletzen Tochter und Dieter ist dies anscheinend auch bewusst, denn in seinem Interview fügt er hinzu:

"Ich bin keine Wollny mehr!"

Themen