Ross Antony bekommt eigene Doku-Soap und hilft Kindern

Er ist ab Mai mit 'Ross - Der Kindergartenboss' unterwegs

Ross Antony ist ein echter Wirbelwind. Was passt also besser zu dem 38-Jährigen als eine Show, bei der er seine Energie für einen guten Zweck einsetzen kann. Er kümmert sich bald um verwahrloste Kindertagesstätten und gibt Knirpsen ihr Leuchten in den Augen zurück.

Der quirlige Entertainer liebt Kinder und so wundert es nicht, dass er sich nun genau um die Bedürfnisse der Kleinsten in seiner eigenen Doku-Soap kümmert.

Mit 'Ross - Der Kindergartenboss' macht sich der Engländer daran, heruntergekommene Kindertagesstätten zu renovieren und mit Hilfe von Ämtern, Eltern, Handwerkern und den Leuten vor Ort zu einem Paradies für Kinder zu machen.

Der ehemalige Bro'Sis-Sänger ist ab dem 21. Mai immer dienstags um 20.15 Uhr auf RTL 2 zu sehen.

Themen