"Bauer sucht Frau"-Jürgen: Trennungs-Eklat – Seine Neue kennt er vom Scheunenfest

Damit hätte niemand gerechnet

Überraschung bei "Bauer sucht Frau"-Kandidat Jürgen, 63! Der Bio-Bauer erschien bei der Wiedersehens-Show noch mit seiner Auserwählten Kerstin, 54. Die beiden wirkten glücklich, doch nach wenigen Monaten war alles aus. Jürgen ist inzwischen aber wieder frisch verliebt und seine neue Freundin ist keine Unbekannte!

Maggie zweifelt an Jürgens & Kerstins Liebe

Bereits beim Scheunenfest an Tag eins buhlten drei Damen – Corinne, Kerstin und Maggie – um das Herz von Witwer Jürgen. Der Bio-Bauer machte schnell klar, dass Luxemburgerin Corinne seine Favoritin sei. Doch die Blondine gestand ihm, dass sie mehrere Hunde habe, die in ihrem Haus leben und ihrem Bett schlafen dürfen - ein No-Go für den Landwirt.


v.l: Maggie, Kerstin, Jürgen und Corinne beim Scheunenfest © TVNOW

Die Hunde waren für den 63-Jährigen DAS Ausschlusskriterium. Schweren Herzens verabschiedete er die 62-Jährige und nahm Kerstin und Maggie mit auf seinen Hof.

Dort waren sich die zwei Frauen aber keineswegs wohlgesonnen und stritten sich immer wieder so heftig, dass Maggie am Ende die Reißleine zog und den Hof freiwillig verließ. Freie Bahn für Kerstin!

Die 54-Jährige und der Bauer kamen sich von Tag zu Tag näher, küssten sich und beschlossen am Ende ihrer gemeinsamen Hofwoche sogar, zusammen zu sein. In der Wiedersehens-Show traten sie dann das erste Mal als glückliches Paar auf. Als sie im Gespräch mit Inka Bause auf Maggie trafen, sagte diese deutlich:

Ich glaube nicht daran, dass aus den beiden was wird.

Und die gebürtige Polin sollte recht behalten ...

 

 

Liebes-Aus bei Jürgen & Kerstin – Er hat eine Neue!

Kerstin und Jürgen trennten sich kurz nach der Wiedersehens-Sendung! Die Gründe für das plötzliche Liebes-Aus sind nicht bekannt. Fakt ist jedoch: Jürgen schwebt schon wieder auf Wolke sieben, und zwar ausgerechnet mit Kandidatin und Hundeliebhaberin Corinne.

Ich möchte euch gerne mitteilen, dass ich jetzt mit meiner lieben Corinne zusammen bin. Es war von Anfang an meine Favoritin. Ich war auch schon dort bei ihr und habe sie besucht. Ich muss sagen: 'Das passt.' Wir sind jetzt ein Paar. Ich bin verliebt. Das hätte ich nie geglaubt in meinem Alter, aber es ist so. Ja, ich sage immer: 'Wo die Liebe naht, da hilft kein Stacheldraht',

verriet der sympathische Landwird gegenüber RTL.

Der Bauer ist im siebten Himmel und auch die Luxemburgerin kann ihr Glück kaum fassen! Sie habe so viele Schmetterlinge im Bauch wie eine 17-Jährige, plauderte sie aus. 

Man hat halt Gefühle und wir freuen uns. Wir sind dankbar, dass wir uns trotzdem gefunden haben. Das ist das Schönste auf der Welt,  jemanden zu lieben,

freute sie sich. 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

"Bauer sucht Frau"-Wiedersehen: Bittere Tränen bei Maggie

"Bauer sucht Frau"-Jürgen: Erschütternde Worte

Was sagst du zu Jürgens Aktion?

%
0
%
0