"Big Brother"-Zlatko Trpkovski: Das hat er die letzten 20 Jahre gemacht!

Ein Leben voller Höhen und Tiefen

Grandioses Comeback bei "Promi Big Brother". Die bessere Hälfte von Jürgen Milski, 54, knüpft an die Kult-WG-Zeit bei "Big Brother" an. Ist das eine gute Idee? 

Zlatko feiert TV-Comeback

Ein Wiedersehen mit Zlatko Trpkovski! Nach 19 Jahren macht der Autoschrauber, der mit der ersten "Big Brother"-Staffel im Jahr 2000 Kultstatus erlangte, nun bei der Promi-Variante mit. Doch wird er dieses Mal besser fertig mit dem Rampenlicht? Der Ruhm von einst stieg ihm nämlich schnell zu Kopf. Rückblick: 

2000
"Shakespeare – muss man den kennen?" Mit 24 nahm "The Brain" Zlatko an der ersten Staffel des Überwachungsformats teil. Er freundete sich mit Jürgen Milski an – und im Doppelpack wurden sie mit Aktionen wie dem Brusthaarschnitt, den Zlatko seinem "Bruder" mit der Nagelschere verpasste, zu Zuschauer-Lieblingen. 

 

 

Chartsstürmer
Nach ihrem Auszug nahmen Jürgen und Sladdi den Song "Großer Bruder" auf. Das Lied erreichte im Juni 2000 Platz eins der Single-Charts – genau wie Zlatkos zweiter Song "Ich vermiss’ Dich ... (wie die Hölle)". Kurz nach ihrem Hit "Großer Bruder" gingen die Container-Kumpel nämlich getrennte Wege. 

TV-Star
Mit diversen Talkshow-Auftritten kassierte er 10.000 D-Mark pro Buchung. Außerdem bekam er eine eigene RTL2-Doku („Zlatkos Welt“) und eine Gastrolle in der Serie „Die Wache“ (Foto). Er drehte auch einen eigenen Kinofilm "Mr. Boogie", der es aber nie auf die Leinwand schaffte. 

Brauer 
Mit "Shakesbier" brachte der Stuttgarter sein eigenes Bier auf den Getränkemarkt. Wegen schlechter Nachfrage wurde die Produktion aber nach sechs Monaten eingestellt. 

Grand Prix 
2001 versuchte sich Sladdi beim Grand-Prix-Vorentscheid mit dem Lied "Einer für alle". Er landete nur auf Platz sechs und ätzte: "Vielen herzlichen Dank, ihr F*tzköpfe!"

Rückzug
Zlatko erklärt: "Ich bin mit dem Rummel einfach nicht zurechtgekommen. Ich wurde über ein Jahr ausgequetscht wie eine Zitrone und habe mich nicht wohlgefühlt. Alles ist so schnell gegangen."

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Promi Big Brother (@promibb) am

 

Heute 
Er soll in einem kleinen Ort in Baden-Württemberg leben und dort wieder als Automechaniker arbeiten. 

Weitere spannende Geschichten liest du in der neuen “OK!” - jeden Mittwoch neu!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

"Promi Big Brother" Zlatko: Bittere Abrechnung mit Jürgen Milski

“Big Brother“-Legende Zlatko: Er ist kaum wiederzuerkennen!