"Gilmore Girls": Insider verrät - "Schlechte Stimmung zwischen den Darstellern"

Das Monster-Gage von Melissa McCarthy soll für Zoff hinter den Kulissen sorgen

Dicke Luft bei den ... Alexis Bledel sollen sauer sein, weil Melissa McCarthy zu viel verdiene.  Melissa McCarthy hat im Vorfeld zu ihrem Comeback als Zu gut - für ihre kleine Nebenrolle soll sie eine astronomische Summe bekommen. 

Oha, was ist denn da los bei den "Gilmore Girls"? Das große Netflix-Revival der beliebten TV-Serie wird von fiesen Gerüchten überschattet. Ein Insider behauptet, zwischen Melissa McCarthy, 45, und ihren Co-Stars Lauren Graham, 49, sowie Alexis Bledel, 34, herrsche Eiszeit. Grund: Die beliebte "Sookie St. James"-Darstellerin verdiene nach Meinung ihrer Kolleginnen zu viel!

Zoff bei den "Gilmore Girls"?

Der Countdown zum großen TV-Comeback der "Gilmore Girls" läuft, die letzte Klappe für das Wiedersehen in Stars Hollow ist gefallen. Doch die Vorfreude der eingefleischten Fans wird getrübt, angesichts des gerade hochkochenden Gerüchts, zwischen den Hauptdarstellerinnen und Melissa McCarthy gebe es erhebliche Differenzen.

So sollen es Lauren Graham ("Lorelai Gilmore") und Alexis Bledel ("Rory Gilmore") unfair finden, dass die inzwischen zum Kino-Star avancierte Schauspielerin eine derart hohe Gage für ihre Nebenrolle bekommen soll.

"Lauren und Alexis beschweren sich"

Das behauptet jetzt ein Insider gegenüber "Radar Online" und plaudert weiter aus: 

Melissa ist geschickt beim Verhandeln. Aber das hat auch einen Nachteil. Lauren und Alexis beschweren sich darüber, dass sie mit ihren überzogenen Forderungen alle anderen schlecht dastehen lässt (...) Die Stimmung zwischen den Darstellern ist schlecht.

Zwei Millionen Dollar soll Melissa McCarthy für ihren verhältnismäßig kleinen Cameo-Auftritt erhalten, während Bledel und Graham für ihre Hauptrollen angeblich jeweils "nur" fünf Millionen Dollar einstreichen können.

Durchaus möglich, zogen sich doch die Verhandlungen über die Teilnahme der 45-Jährigen extrem lange hin. Zudem konnte McCarthy ihren Marktwert in den letzten Jahren durch Kino-Rollen in Kassenschlagern sowie in Serien wie "Mike & Molly" erheblich steigern. 

Aber was sagt sie selbst zu den vermeintlichen Vorwürfen? "Melissa hat keine Zeit für deren Eifersucht. Es ist nicht ihre Schuld, dass die anderen einen geringeren Wert haben", so die Quelle weiter. 

Video: Melissa McCarthy verrät Diät-Trick

 

 

Kannst du Lauren Graham & Alexis Bledel verstehen?

%
0
%
0