"Gilmore Girls"-Star Scott Patterson schürt Hoffnungen auf weitere Fortsetzung

Ist die Geschichte von "Rory" und "Lorelai Gilmore" noch lange nicht zu Ende erzählt?

Der Jubel bei den "Gilmore Girls"-Fans über die Netflix-Fortsetzung hat sich kaum gelegt, da sorgt "Luke Danes"-Darsteller Scott Patterson, 57, schon wieder für Schnappatmung. In einem neuen Interview verriet der On-Off-Freund von "Lorelai Gilmore" (Lauren Graham, 49), dass es durchaus Chancen auf eine Weiterführung der beliebten US-Serie gibt. 

Klappe, die letzte! "Gilmore Girls" ist abgedreht

Die letzte Klappe für die vierteilige Fortsetzung von "Gilmore Girls" ist am Mittwoch, 11. Mai, gefallen. Das heißt: Schon bald werden uns "Lorelai" und "Rory Gilmore" (Alexis Bledel, 34) wieder in die fiktive Kleinstadt Stars Hollow entführen und hoffentlich das Rätsel um "Rory" und ihr Liebesleben lösen. Kommt sie wieder mit "Jess" zusammen oder gibt sie noch einmal "Logan" eine Chance? 

Und auch im Liebesleben ihrer Mutter "Lorelai Gilmore" dürfte es weiterhin turbulent zugehen, hatte die doch zuletzt eine undefinierbare On-Off-Beziehung zu Café-Besitzer "Luke Danes" geführt ...

"Ich denke, die Chancen stehen 50 zu 50"

Genau der, Darsteller Scott Patterson schürte im Gespräch mit "US Weekly" jetzt die Hoffnung von Millionen Zuschauern auf weitere Folgen der Erfolgsserie. 

Ich denke, die Chancen stehen 50 zu 50. Die Leute haben erkennen lassen, dass sie wollen, dass es weitergeht,

erklärte der 57-Jährige. Er selbst wäre mit von der Partie, sollte es so weit kommen. "Ich hoffe darauf!", teilte er mit.

Wohl nicht nur er ... !

Zunächst dürfen sich die Zuschauer aber schon mal auf die vier 90-minütigen Folgen freuen, die der Streaming-Dienst "Netflix" auf die Mattscheibe bringen wird. "Sie werden Film-Qualität haben", teaste Patterson an. 

Video: "Gilmore Girls" - Ist das Rorys neuer Freund!?

 

 

Würdest du dich über eine weitere Fortsetzung freuen?

%
0
%
0