"GZSZ"-Neuzugang! Rona Özkan spielt die "Selma Özgül"

Hamburgerin wird als Cousine von "Ayla Höfer" zu bewundern sein

Frischer Wind in der beliebten Daily Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten": Rona Özkan, 21, ist das neue Gesicht in der beliebten RTL-Serie und spielt die "Selma Özgül" an der Seite von Schauspielerin Nadine Menz, 25. Ab wann eingefleischte Fans in den Genuss des hübschen Neuzugangs kommen werden und was Rona selbst dazu sagt, erfahrt ihr hier. 

Rona Özkan mischt "GZSZ" auf

Die hübsche Hamburgerin spielt ab sofort die jüngere Cousine von "Ayla Höfer" alias Nadine Menz und ist ab dem 9.11.2015 in der Daily Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" auf RTL zu sehen.

"Selma Özgül" schnuppert Großstadt-Luft

Im Alter von gerade einmal 15 Jahren kommt Ronas Serien-Rolle "Selma Özgül" zu ihrer Cousine "Ayla" (gespielt von Nadine Menz) nach Berlin. Zuvor lebte "Selma" in Bayern, wohl behütet von ihrer Familie. Doch die Hauptstadt ist dem Teenager nicht unbekannt: Bereits ihre ersten Lebensjahre verbrachte "Aylas" Cousinchen hier, bis sie mit ihrer Familie die Stadt verließ.

Zurück in Berlin möchte sie nun die Schule fertig machen. Auf ihre Eltern muss sie dabei verzichten, denn die gehen zurück in die Türkei. Der Einfluss der Großstadt wird Wirkung zeigen und "Selma Özgül" wird nicht lange alleine bleiben…

"GZSZ"-Darstellerin Rona, die ihre ersten Schauspielerfahrungen in einer Kinderkrimiserie sammelte, freut sich:

Die Schauspielerei ist meine große Leidenschaft, dies nun täglich im Fernsehen ausüben und zeigen zu dürfen, ist natürlich ein Traum! Ich werde für viel frischen Wind in Aylas Leben und bei GZSZ sorgen!

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" läuft montags bis freitags um 19.40 Uhr bei RTL.