"Hochzeit auf den ersten Blick": Peinliche Lügen-Story

Bei Mariana und Raik hängt der Haussegen schief

Im Sat.1-Format "Hochzeit auf den ersten Blick" wollten Mariana, 27, und Raik, 31, ihr großes Liebes-Glück finden, doch schon am Hochzeitstag zogen über dem Paar dunkle Wolken auf - und die Situation scheint sich auch Wochen nach dem Ja-Wort nicht verbessert zu haben ...
 

Bei diesem "Hochzeit auf den ersten Blick"-Paar herrscht Funkstille

Man sollte meinen, dass sich die Kandidaten von "Hochzeit auf den ersten Blick" dem Ernst der Lage bewusst sind und ganz genau wissen, worauf sie sich eingelassen haben. Immerhin treten bei dem beliebten Sat.1-Format regelmäßig Menschen vor den Traualtar, die sich vorher nicht kannten.

Auch für Mariana und Raik sollte es das ganz große Glück werden, beide wünschten sich endlich einen Partner an ihrer Seite und ließen sich schließlich auf das Experiment Blitz-Hochzeit ein. Am Traualtar schien noch alles romantisch, die Zwei waren sich offensichtlich auf Anhieb sympathisch. 

Braut Mariana hatte schon nach der Hochzeit Zweifel

Doch schnell wird klar, dass die 27-jährige Braut plötzlich Zweifel hat: "Er war trotzdem fremd für mich und das war einfach einen Tick zu viel", erklärte sie gegenüber Sat.1. Auf der Hochzeitsfeier kam es schließlich zum Eklat: Mariana ergiff die Flucht, brach sogar in Tränen aus. Auch die Hochzeitsnacht verbrachte das frischvermählte Paar getrennt voneinander.

 

 

Raik: "Sie hat sich nicht gemeldet"

Durch die anschließende Hochzeitsreise sollten sich die beiden endlich näherkommen, doch daraus wurde nichts, denn bis heute scheint sich an der angespannten Situation zwischen Mariana und Raik wenig geändert zu haben.

 

Zurück in Deutschland soll ein Gespräch mit einer Psychologin Klarheit bringen, doch es macht vielmehr deutlich, wie schief der Haussegen bei dem "Hochzeit auf den ersten Blick"-Paar wirklich zu hängen scheint. So erhebt der Bräutigam den Vorwurf, seine Braut habe sich einfach nicht mehr bei ihm gemeldet:

Wir hatten ausgemacht, dass sie sich meldet, wenn es ihr danach ist oder sie die Zeit hat. Leider hat sie sich nicht gemeldet. Nach zwei Tagen habe ich mich dann gemeldet, aber manchmal auch nur eine Nachricht mit nur einem Wort. Sie hat dann gesagt, dass sie viel Stress auf der Arbeit hat.

Laut Raik habe sich die 27-Jährige also einfach nicht mehr gemeldet, doch die behauptet genau das Gegenteil:

Es steht alles total still, der Raik hat sich nicht mehr gemeldet. 

Missverständnis oder peinliche Lüge?

Stellt sich die Frage, welcher der beiden "Hochzeit auf den ersten Blick"-Kandidaten lügt? Nach dem Gespräch, welches eigentlich Klarheit schaffen sollte, scheint das Verhältnis zwischen den beiden weiterhin unterkühlt. Der 31-Jährige verbrachte die Nacht zwar in der Heimatstadt seiner Frau, doch die soll sich wieder nicht gemeldet haben, weil sie Zeit für sich brauchte. 

Ob die beiden sich doch noch einmal zusammenraufen oder ob hier die nächste "Hochzeit auf den ersten Blick"-Trennung ansteht, seht ihr am Sonntag, den 23. Dezember, um 17:30 Uhr auf Sat.1.

Glaubst du, dass Mariana und Raik noch ein Paar sind? Stimme in unserer Umfrage ab!

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

"Hochzeit auf den ersten Blick"-Trennungs-Schock: Jetzt spricht Bea

"Hochzeit auf den ersten Blick": Diese Paare sind noch verheiratet

"Hochzeit auf den ersten Blick": Werden Paare absichtlich falsch gematcht?

Glaubst du, dass Mariana und Raik noch ein Paar sind?

%
0
%
0