Stefan Raab: Das Ende einer Ära: Heute Abend läuft die letzte Folge von "TV Total"

Elton ist der einzige Gast in der letzten Show

Nach 16 Jahren hängt Stefan Raab seine TV-Karriere an den Nagel. Heute läuft die letzte Folge von Bereits beim großen Auch die ehenalige Profiboxerin Regina Halmich ist traurig über den Rücktritt von Raab. Im

Heute Abend (16. Dezember 2015) geht eine Ära zu Ende: Stefan Raab, 49, wird ein letztes Mal mit seiner Erfolgs-Sendung "TV Total" im Fernsehen zu sehen sein. Mit dem Rücktritt des beliebten Moderators verschwindet wohl auch ein Stück deutsche Fernseh-Geschichte von den Bildschirmen. Nach 16 Jahren nimmt der Entertainer im kleinen Kreis Abschied vom Show-Business und seinen Fans.

Emotionaler Abschied?

Nach 16 Jahren macht Stefan Raab Schluss mit seiner preisgekrönten Comedy-Show "TV Total". Auf der Gästeliste des Entertainers standen in den letzten Jahren immer wieder hochkarätige und oft auch internationale Stars, seine Shows waren immer voll besetzt.

In der letzten Show wird der Moderator aber nur von einem einzigen Gast begleitet. Statt auf Stars und Sternchen setzt Stefan auf seinen langjährigen Kollegen und Freund Elton. Das Duo verbindet eine enge Freundschaft. Elton hatte 2001 als "Showpraktikant" bei der Serie angefangen und gehört mittlerweile zum festen ProSieben-Ensemble. Demnach müssen sich die Zuschauer heute Abend vielleicht auf einen tränenreichen Abend vorbereiten, denn schon beim großen "TV Total Turmspringen" flossen bei Elton die ersten Tränchen, als Raabs Rücktritt zur Sprache kam.

"Er wird eine große Lücke hinterlassen"

Elton ist allerdings nicht der einzige Prominente, der ziemlich traurig über das Ende von Stefan Raabs TV-Karriere ist. Die ehemalige Box-Gegnerin Raabs, Regina Halmich, hofft sogar, dass der 49-Jährige in Zukunft vielleicht in anderen Formaten zu sehen sein wird:

Er wird eine große Lücke hinterlassen. Insgeheim hoffe ich, dass er doch nicht ganz von der Bildfläche verschwindet. Er ist ein Multi-Talent und hat die Fernsehlandschaft geprägt. Gerade bei dem jungen Publikum wird er eine große Lücke hinterlassen,

so die ehemalige Profi-Boxerin im Interview mit "spot on news".

Einen passenden Ersatz für den 49-jährigen "Alleskönner" zu finden, hält die 39-Jährige für besonders schwierig:

Es kann schon sein, dass die ein oder andere TV-Show weitergeführt wird. Ob das dann genauso erfolgreich sein wird, ist allerdings fraglich.

Mit über 16 Jahren Laufzeit ist "TV Total" die erfolgreichste Late-Night-Show im deutschen Fernsehen. Raab gewann mit seiner Show mehrere Male den Deutschen Comedy-Preis und den Deutschen Fernsehpreis, sogar einen Bambi konnte der Moderator bereits abräumen. Am Samstag, den 19. Dezember 2015, wird Raab noch ein Mal in der letzten Ausgabe von "Schlag den Raab" zu sehen sein, bevor er dann wohl endgültig von den Bildschirmen verschwinden wird.

Die letzte Folge "TV Total" läuft heute Abend, 16. Dezember 2015, um 23.10 Uhr auf "ProSieben".