"The Walking Dead": Endlich Klarheit über Schicksal von "Glenn"

Die Fans erhalten endlich die langersehnte Antwort

Tot oder lebendig? Was ist mit Endlich gibt es Klarheit über das Schicksal von Der Serien-Liebling bleibt seinen Fans unversehrt erhalten! Wann es ein Wiedersehen mit

Bereits seit sechs Jahren läuft mit "The Walking Dead" eine der erfolgreichsten Serien auf dem amerikanischen Sender "AMC". Die Fans der Zombie-Serie sind es bereits gewohnt, dass regelmäßig beliebte Hauptcharaktere sterben. So schien es in den letzten Wochen so, als würde auch in Staffel 6 eine der wichtigsten Personen das Zeitliche segnen. Das Schicksal von Serien-Liebling "Glenn" aka Steven Yeun, 42, sorgte wochenlang für Rätselraten und Bangen bei den Fans. Nun gibt es endlich Klarheit ...

Tot oder lebendig?

Achtung, Spoiler-Alarm! Wer noch nicht wissen will, wie und ob in "The Walking Dead" für "Glenn" weitergeht, der sollte jetzt nicht weiterlesen!

Lebt er, lebt er nicht, lebt er, lebt er nicht? Die 3. Folge der 6. Staffel von "The Walking Dead" sorgte bei den Fans für großes Entsetzen. Alles schien, als würde ausgerechnet Serien-Liebling "Glenn" aka Steven Yeun den Serientod sterben, indem er am Ende zwischen einer Horde von Walkern zurückbleibt. Nun gibt es endlich eine Antwort auf die Frage, die die Anhänger seit Wochen beschäftigt:

"Glenn" lebt!

Bislang war unklar, wie es für den Charakter weitergeht. Die aktuellste Folge, die bereits im US-Fernsehen zu sehen war, hat nun endlich Aufschluss darüber gegeben, was mit dem Serien-Liebling passiert und sollte bei den Fans für ungeteilte Freude sorgen. "Glenn" bleibt seinen Anhängern in Staffel 6 vollends lebendig und - zumindest äußerlich - unversehrt erhalten.

Wie hat er das geschafft?

Was für viele seiner Fans unmöglich schien, ist dem Überlebenskünstler gelungen. Durch seine blitzschnelle Reaktion und einer Menge Geduld, schafft er es, der Horde von Walkern zu entkommen. Zunächst liegt er unter "Nicholas" aka Michael Traynor, der sich inmitten einer Horde von Walkern erschossen und "Glenn" mit in die Menge gerissen hatte. Während die Untoten mit dem Zerfleischen des toten "Nicholas" beschäftigt sind, kann sich "Glenn" unter einen Container rollen. Als einige der Zombies versuchen zu ihm zu gelangen, tötet er sie und schafft so eine natürliche Mauer zum Rest der Horde. Bedeckt von Blut und Innereien, bleibt "Glenn" eine lange Zeit unter dem Container liegen, bis er sich sicher sein kann, dass die Horde von Beißern weitergezogen ist. Fast verhungert und verdurstet kriecht er schließlich aus seinem Versteck.

Noch kein Wiedersehen mit "Maggie"

Damit bewahrheitet sich eine der Fan-Theorien, die sich rund um "Glenns" Schicksal gebildet hatten. Die Anhänger hatten sich an verschiedenste Hoffnungs-Strohhalme geklammert, weil die Macher der beliebten Zombie-Serie mit irreführenden Kommentaren immer wieder für Spekulationen und Unklarheiten gesorgt hatten. Wann "Glenn" jedoch auf seine schwangere Freundin "Maggie" aka Lauren Cohan treffen wird, ist noch unklar.