Erwischt! Elton John mit „D&G“-Tasche nach Boykott-Aufruf

Domenico Dolce stimmt sanfte Töne an: „Ich liebe seine Musik“

Elton John wurde mit einer Ob es zu einer Aussprache kam? Stefano Gabbana und Domenico Dolce (v. l. n. r.) haben sich mehrfach für ihre Aussagen entschuldigt. Auch Ricky Martin und Victoria Beckham hatten sich dem Boykott angeschlossen.

Hat Elton John, 67, das Kriegsbeil nach nur vier Tagen begraben? Am Sonntag rief er via Instagram mit einem ziemlich verärgerten Post auf, das Label „Dolce und Gabbana“ zu boykottieren. Das Designer-Duo Domenico Dolce, 56, und Stefano Gabbana, 52, hatten sich in einem Interview negativ zu dem Thema künstlicher Befruchtung geäußert. Dem Aufruf folgten in den letzten Tagen immer mehr Promis. Jetzt wurde ausgerechnet Elton John selbst mit einer „D&G“-Tüte gesichtet.

Wie könnt ihr es wagen, meine schönen Kinder als ‚synthetisch‘ zu bezeichnen? Ihr solltet euch schämen die künstliche Befruchtung zu verurteilen - eine Methode, die zahlreichen, liebenden Menschen, sowohl Hetero- als auch Homosexuellen, die Möglichkeit bietet, ihren Kinderwunsch zu erfüllen. Eure veraltete Denkweise entspricht nicht dem Zeitgeschehen, ebenso wie eure Mode. Ich werde nie wieder Dolce und Gabbana tragen.

Der Boykott schien zu funktionieren

Diese Worte gingen am Sonntag um die Welt. Elton John hatte dazu aufgerufen, die Luxus-Marke „Dolce und Gabbana“ zu boykottieren. Schnell schlossen sich Prominente wie Ricky Martin, 43, und Victoria Beckham, 40, an, die die selben Ansichten wie die Musik-Legende teilten.

Allerdings zeigen die neusten Paparazzi-Fotos den 67-Jährigen ganz eindeutig mit einer „Dolce und Gabbana“-Einkaufstasche. Hat der Sänger so schnell seine Meinung geändert?

War alles nur ein großes Missverständnis?

Möglich wäre es, dass die drei Männer sich ausgesprochen haben, denn am Sonntag hatte Stefano Gabbana bereits ein klärendes Statement abgegeben, um die Wogen zu glätten.

Es war nie unsere Intention, die Entscheidungen anderer Menschen zu beurteilen. Wir glauben an Freiheit und Liebe. Ich bin mir sehr wohl bewusst, dass es andere Arten von Familien gibt und diese sind legitim, genauso wie diejenigen, die ich kenne.

Und am Mittwoch, 18. März, erklärte Domenico Dolce bei „CNN“: „Ich liebe die Musik von Elton John“. Scheint, als ob der Konflikt zwischen Elton John und dem Designer-Duo wirklich geklärt ist.

Schau dir hier den Sänger an!