"Germany's next Topmodel": Auch Sara Kulkas Schwester ist dabei

Andrea will bei "GNTM" in die Fußstapfen ihres Vorbilds treten

Gestern Abend, 12. Februar, startete endlich die heiß ersehnte zehnte Staffel von „Germanys next Topschwester…äähm Topmodel“. Das kann dieses Jahr aber auch verwirrend sein, denn gleich zwei Kandidatinnen starten die Castingshow mit einem gewissen Bekanntheitsgrad, den sie ihrer jeweiligen Schwester verdanken. Neben Elisabeth, 19, der Schwester von „Bachelorette“-Anna Hofbauer, 26, wird auch Andrea, 19, die Stiefschwester von Ex-„GNTM“-Kandidatin Sara Kulka, 24, den Schönheits-Kampf antreten.

Elizabeth, genannt Sissi, hatte sich gar nicht bei der „ProSieben“-Show beworben, erzählte uns exklusiv Anna Hofbauer und verriet, dass ihre kleine Schwester von „GNTM“ persönlich angefragt wurde, ob sie teilnehmen möchte. Eine große Ehre für Sissi, die der „Bachelorette“ verblüffend ähnlich sieht.

In den Fußstapfen von Sara Kulka

Doch sie ist nicht die einzige „Schwester“, die sich in diesem Jahr vor Heidi Klum beweisen möchte. Auch Sara Kulka, die 2012 die Modelshow aufmischte und letztendlich Fünfte wurde, fiebert in der aktuellen Show für ein Familienmitglied mit, denn ihre Stiefschwester Andrea nimmt ebenfalls teil und tritt damit gewissermaßen in ihre Fußstapfen.

Ein klarer Fall dafür, dass Schönheit in der Familie liegt. Total stolz scheint Sara, die gerade erst aus dem „Dschungelcamp“ zurückgekehrt ist, auf ihre Nachfolgerin zu sein und gibt ihr fleißig Tipps. Als großes Vorbild will sie ihre eigenen Erfahrungen Andrea mitgeben, um sie zur Top-Favoritin der Show zu machen.

Tipps der großen Schwester

Gegenüber „ProSieben“ schwärmte Sara bereits von ihrer kleinen Schwester als einem der schönsten Mädchen der Republik. Und auch die schaut zu der selbstbewussten Sara herauf: „Sie hat die Erfahrung gesammelt und das muss erstmal ein Mensch schaffen“, findet Andrea. „Sie kann sagen ‚Mach mal so mit dem Hintern‘ oder ‚Die Beine schön ausstrecken‘“, doch letzten Endes muss sie sich selbst neben den anderen Schönheiten in der Show beweisen.

Dass der erste Eindruck der wichtigste sei, und ihre Andrea mit ihrem Lächeln die Jury von „GNTM“ überzeugen soll, hat Sara ihrer Schwester noch mitgegeben. Doch ab sofort ist die 19-Jährige dann auf sich selbst gestellt. Und dann sind da noch die Mitstreiterinnen: „Die können gemein sein und gefaked, diese Weiber“, warnt Sara.

Unsportlicher Haken

„Sie soll sich was sexiges anziehen und ein bisschen Figur zeigen“, erklärt Sara, wie sie sich den Staffelauftakt vorstellt. Allerdings gibt es noch einen Haken, der es Andrea vielleicht etwas schwieriger machen könnte: „Die ist so unsportlich, das gibt es gar nicht, und die frisst den ganzen Tag. Die hat so Glück gehabt“, verrät Sara Kulka über den Stoffwechsel ihrer Stiefschwester.