Erotik: 5 Adventskalender, die Lust auf Sex machen

Prickelnde Weihnachtszeit

Das Fest der Liebe sollte angemessen zelebriert werden. Mit Sex-Adventskalendern kommt garantiert keine Langeweile im Bett auf. 

Sexy Adventszeit

Heiß, heißer, Weihnachten: Unter dem Weihnachtsbaum kann es bei Kerzenlicht schon einmal mal zur Sache gehen. Doch in der Adventszeit sind viele Paare im Stress, sodass der Sex öfter ausfällt. Dabei ist das Liebesspiel ein hervorragendes Mittel zum Stressabbau. Mit diesen 7 Adventskalendern werdet ihr auch in der Vorweihnachtszeit jede Menge Spaß im Bett haben. Von Sex-Toys über Gleitgele, bis hin zu sexy Dessous ist bei diesen erotischen Adventskalendern alles dabei. Der Inhalt macht neugierig, sodass die Lust auf Sex nicht erst kommt, wenn der Weihnachtsstress vorüber ist.

1. ORION Erotik-Adventskalender 

In einer unscheinbaren Verpackung kommt dieser Adventskalender von Orion daher, doch dieser hat es in sich. Es erwarten dich und deinen Schatz Gadgets für heiße Adventsnächte, darunter:

  • Kondome
  • Gleitgel
  • Massagegel
  • Penis-Plätzchen-Form
  • Handschellen aus Silikon
  • kleine Peitsche
  • Penisring aus Silikon
  • kleiner Vibrator 
  • Penismanschette
  • Kalender
  • Nippelkleber
  • sexy Dessous

Auf der Rückseite des Weihnachtskalenders findet ihr pünktlich zum 1. Weihnachtsfeiertag sogar noch ein 25. Hintertürchen mit einer heißen Überraschung: Ein Analplug. Den erotischen Adventskalender mit Produkten im Wert von insgesamt 170 Euro kannst du für ca. 70 Euro kaufen. 

2. Erotischer Adventskalender von Feuchtalarm

Diese Luxus-Erotik-Adventskalender für ca. 84 Euro kommt mit 24 Schubboxen, deren Inhalt für jede Menge Schwung im Liebesleben sorgen soll. Auf euch warten hochwertige Lovetoys, Dessous, Massage-Öl, Gleitgel, Kondome, neckische Sex-Spielereien und weitere Spaßmacher. Das Witzige: Schiebt ihr die Boxen umgekehrt in den Kalender zurück, nachdem ihr die Gadgets entnommen habt, ergibt sich zum Ende der Adventszeit ein erotisches Bild. Jede einzelne Box des Sex-Adventskalenders enthält einen kleinen Text mit wissenswerten Fakten rund um das Thema Erotik. Dazu gibt es wertvolle Tipps in deutscher und englischer Sprache, damit euer Sex-Leben noch aufregender wird. 

3. Amorelie-Adventskalender Classic 

Auch in diesem Jahr verführt Amorelie wieder mit einem prickelnden Erotik-Adventskalender für ca. 135 Euro. In diesem befinden sich 24 Sex-Toys, Bondage- und Kosmetikprodukte im Wert von 450 Euro für heiße Nächte in der Adventszeit. Zu den besonderen Highlights des Adventskalenders zählen das Paartoy Reef von MOQQA by We-Vibe, ein hochwertiges Orangen-Rosmarin-Öl von AMORELIE Care und die Fix me Handfesseln in limitierter Edition von kink. Weiterhin enthält der Adventskalender ein Lifestyle-Magazin mit zahlreichen Experten-Tipps rund um die Themen Sex und Erotik. Dazu könnt ihr euch auch die zugehörige Amorelie-App herunterladen, die weitere Sex-Tipps sowie Quizze und Videoanleitungen zu den einzelnen Kalenderprodukten bereit hält. 

Der Amorelie-Adventskalender ist jedes Jahr sehr schnell ausverkauft. Schon jetzt ist er die Nummer eins unter den Amazon-Bestsellern im Bereich Sexspielzeug-Sets. Dank seiner diskreten, unauffälligen Verpackung fällt er überhaupt nicht auf und passt perfekt zur restlichen Weihnachtsdekoration in der Wohnung. Amazon-Kunden schätzen dies besonders. 

Wenn du noch mehr über den Inhalt wissen möchtest, dann hilft dir dieser ausführlichere Amorelie-Adventskalender-Artikel weiter. 

4. Amorelie-Adventskalender Premium

Für Paare, die sich den besonderen Kick im Bett wünschen, eignet sich der Amorelie-Adventskalender in der Premium-Variante. Die Luxusversion des Amorelie-Adventskalenders kommt mit 27 Sex-Gadgets und einem zweisprachigen Lifestyle-Magazin daher. Die enthaltenen Produkte sind ausschließlich von Top-Marken wie Womanizer, Maze, Svara, Fun Factory, Boho und VOU Care. Zu den besonderen Highlights zählen dabei der Womanizer und das Modular-Set (kombinierbarer G-Punkt-Vibrator und Penisring) von Boho. Dieser erotische Adventskalender gehört zur absoluten Königsklasse. Er hat einen Warenwert von unglaublichen 740 Euro. Bei Amazon kannst du ihn für ca. 365 Euro kaufen. Wie auch die klassische Variante kommt dieser Adventskalender auch in einer weihnachtlich-dekoratischen Verpackung daher. Ihr müsst also nicht befürchten, dass die Schwiegereltern merken, dass es sich hierbei um einen erotischen Spaßmacher handelt. 

Hier erfährst du mehr zum genauen Inhalt des Premium-Amorelie-Adventskalenders. 

 

5. Amazon - feel more love 

Prickelnde Dezembernächte verspricht auch dieser Sex-Adventskalender von Amazon im Wert von über 200 Euro. Er überzeugt liebeshungrige Paare mit Markenprodukten von Durex, Shunga, Tenga und pjur, sowie einem Booklet mit Produktbeschreibungen und Tipps zur Anwendung der Produkte. Er ist deshalb auch ideal für Anfänger im Bereich Sex-Gadgets geeignet, die gern einmal gemeinsam neue Erfahrungen beim Liebesspiel machen möchten. Der Kalender kommt mit 12 Lovetoys, 3 Toy-Zubehören, 6 Safer-Sex-Produkten und 6 Produkten für Wellness und Verführung. Wenn du genauere Informationen zu den einzelnen Gadgets möchtest, dann schau doch einmal hier vorbei. Der Adventskalender ist übrigens klassisch, weihnachtlich in gold, schwarz und weiß verpackt, sodass er Besuchern nicht auffallen wird. 

Den heißen Adventskalender für kalte Dezembernächte gibt es für ca. 130 Euro bei Amazon. Weitere Informationen zu dem Kalender findest du hier. Amazon-Kunden lieben diesen verführerischen feel more love-Adventskalender: 

extrem hochwertig gestaltet und sieht super aus

 überwältigt von den ganzen, schönen Spielzeug, das tatsächlich gut zusammen mit dem Partner/der Partnerin geteilt und mit bespielt werden kann

Uns hat das Entdecken des für uns zum größten Teil unbekannten, aber hochwertigen „Spielzeugs“ viel Spaß bereitet

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Amazon-Adventskalender: Heiße Dezembernächte garantiert

Advent, Advent: Die 9 schönsten Adventskalender für Pärchen

Heiße Weihnachtszeit: Der Amorelie-Adventskalender sorgt für mehr Spaß im Bett

Artikel enthält Affiliate-Links