Antonia Hemmer: "Fix und fertig mit meinen Nerven"

"Sommerhaus"-Antonia Hemmer: "Fix und fertig mit meinen Nerven"

Antonia Hemmer, 22, musste sich nach dem Sommerhaus viel Kritik anhören. Nun meldet sie sich mit einer ungewöhnlichen Bitte bei ihren Fans.

Antonia Hemmer: Hilferuf im Netz

Im "Sommerhaus der Stars" schockte vor allem Antonias Freund Patrick Romer die Zuschauer mit seinem Verhalten. Er hat seine Freundin regelrecht unterdrückt und fertig gemacht. Immer wieder kritisierte er Antonias Körper oder warf ihr vor, sie würde sich nicht genug anstrengen. Einige Zuschauer forderten während der Ausstrahlung sogar von RTL, Patrick Romer nachträglich aus der Show zu schneiden, andere appellierten an Antonia, sich von dem Landwirt zu trennen. Doch die nahm ihren Freund immer wieder in Schutz, suchte die Schuld bei sich oder dem Schnitt der einzelnen Szenen.

Doch das Sommerhaus hat sich nicht nur negativ auf das Leben der Influencerin ausgewirkt. In den Medien und auf Instagram ist sie gefragter denn je. Nun meldet sich die 22-Jährige mit einem Video bei ihren Fans und bittet diese um Hilfe.

Antonia Hemmer: Worum sie ihre Fans jetzt bittet

"Was für ein Luxusproblem", mögen manchen denken, wenn sie Antonia Hemmers Video auf ihrem Instagram-Profil sehen. Die einstige "Bauer sucht Frau"-Kandidatin hat versehentlich alle ihre Anfrage auf der Plattform gelöscht, in dem sie ihr Profil von "privat" auf "öffentlich" stellte. 

Ich bin fix und fertig mit meinen Nerven. (...) Ich weiß jetzt auf jeden Fall, wie sich Leute fühlen, die im Lotto gewonnen haben und ihren Lottoschein verloren haben.,

kommentiert sie ihren "Verlust". Sie habe damit 100.000 bis 200.000 Follower verloren. Nun bittet sie ihre Fans, das Video zu teilen, damit sie ihre Reichweite trotzdem weiter ausbauen kann. 

Es scheint jedoch ein bekanntes Problem unter den Influencern zu sein. Unter dem Video findet man zahlreiche Kommentare wie zum Beispiel von Jasmin Herren "Tut weh, aber hatte ich auch schon tatsächlich".

Verwendete Quellen: Instagram

Lade weitere Inhalte ...