Ben Affleck: Freunde schlagen Alarm! Zerstört Jennifer Lopez ihre Liebe jetzt?

Ben Affleck: Freunde schlagen Alarm! Zerstört Jennifer Lopez ihre Liebe jetzt? - Freunde in Sorge, dass er rückfällig wird - wegen JLo

Damit Ben Affleck, 49, sich anständig benimmt, setzt Jennifer Lopez, 52, nun auf eine ganz besondere Überwachungsmethode: Ihre Mama soll jetzt für Ordnung sorgen.

  • Zwischen Jennifer Lopez und Ben Affleck soll es kriseln
  • Grund dafür soll unter anderem Bens Skandal-Interview über Jennifer Garner sein
  • Nun greift JLo durch!

Ben Affleck: Mutiert Jennifer Lopez zum Kontrollfreak?

Das hat er jetzt davon! Ben Affleck wird sein Liebesnest mit Jennifer Lopez künftig auch mit deren Mutter Goudaloupe teilen müssen. Dafür hat die "Jenny From The Block"-Interpretin höchstpersönlich gesorgt. Ihre Mama soll nämlich ein Auge auf Ben werfen.

Und: "Er musste ihr versprechen, ihrer Tochter nicht wieder das Herz zu brechen", heißt es. Hintergrund: Nachdem der Oscarpreisträger sich in einem Interview böse über seine Ex-Frau Jennifer Garner geäußert und sich auch noch mit ihr in der Öffentlichkeit gestritten hatte, ist der Latina die Hutschnur gerissen.

Jennifer ist stinksauer auf Ben,

so eine Freundin der Entertainerin.

Ben Affleck & Jennifer Lopez: Hält ihre Liebe das aus?

"Sie wird in diese Sache hineingezogen, weil sie mit ihm zusammen ist. Sie fürchtet um ihren guten Ruf." Und damit so etwas nie wieder passiert und die Harmonie zu Hause wieder einkehrt, soll Bens Schwiegermutter in spe nun als Streitschlichterin vor Ort sein.

Doch ob das so eine gute Idee ist? Schließlich fühlt sich der Schauspieler schon genug kontrolliert.

Er liebt JLo sehr, aber er ist es leid, dass sie ihn immer bevormunden will,

so ein Kumpel von Ben.

Kein Wunder, schließlich muss er bereits etliche Regeln befolgen, die sie aufgestellt hat: Keine Partys, keine Flirts, gemeinsame Gym-Sessions – sogar sein Handy darf sie überwachen. "Ben musste alle seine Codes und Passwörter übergeben, weil sie diesmal volle Transparenz zwischen ihnen will", so der Freund weiter.

Doch dass jetzt auch noch Gouadeloupe auf ihn aufpassen soll, könnte der Tropfen sein, der das Fass zum Überlaufen bringt. Seine Buddies fürchten, dass Ben Affleck dadurch in alte Verhaltensmuster fallen und sogar rückfällig werden könnte. Schließlich klagte der 49-Jährige über seine erste Ehe: "Ich fing unter anderem deshalb an zu trinken, weil ich mich gefangen fühlte. (...) ich bin unglücklich, was soll ich also tun? Was ich dann tat, war dies: Ich trank eine Flasche Scotch und schlief auf der Couch ein."

Artikel aus der aktuellen OK!-Printausgabe von Julia Zuraw

Mehr spannende Star-News liest du in der neuen OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...