Britney Spears: Missbrauchsvorwürfe gegen ihre Mutter

Britney Spears: Schwere Missbrauchsvorwürfe gegen ihre Mutter

Der Streit zwischen Britney Spears, 40, und ihrer Familie nimmt einfach kein Ende. Nun erhebt die Sängerin erneut schwere Vorwürfe gegen ihre Mutter Lynne Spears, 67 ...

Hat Lynne Spears nicht auf Britneys Hilferuf reagiert?

Britney Spears findet einfach keine Ruhe. Nach dem Ende ihrer Vormundschaft rechnet die Sängerin auf Instagram immer wieder mit ihrer Familie ab. Nach einem öffentlichen Zoff mit ihrer kleinen Schwester Jamie Lynn Spears traf es nun erneut ihre Mutter Lynne Spears. Und die Anschuldigungen des Pop-Sternchens sind erschreckend.

Alles begann mit dem Screenshot mehrerer SMS, die Britney ihrer Mutter 2019 aus einer psychiatrischen Einrichtung geschickt hat. Geantwortet haben soll Lynne jedoch auf keine einzige Nachricht und das, obwohl die Musikerin von besorgniserregenden Dingen berichtete. So sorgte sie sich etwa um die Dosierung ihres Antidepressivums Seroquel. In einer Nachricht hieß sie sogar: "Es fühlt sich an, als würde er versuchen, mich umzubringen." Bei wem es sich um "er" handelt, geht aus den Nachrichten nicht hervor.

Lynne Spears ließ die Anschuldigung ihrer Tochter nicht auf sich sitzen und veröffentlichte ebenfalls einen Screenshot des Chatverlaufes. Dazu schrieb sie:

Britney, ich habe auch alle 'ganzen Gespräche'! Es tut mir leid für dich, dass du das Gefühl hast, dass die Menschen, die dich am meisten lieben, dich betrogen haben. Lass mich zu dir kommen. Ich liebe dich!

Das Pikante: Der Screenshot zeigt nur die Nachrichten von Britney, nicht aber Lynnes Antworten.

Britney Spears: "Du hast mich missbraucht"

In einem wütenden Post stellte die "Toxic"-Interpretin ihre Mutter daraufhin zur Rede:

Du spielst das perfekte Elternteil und rennst in die Kirche in Louisiana ... das ist ein Witz. Ich erinnere mich nicht einmal daran, Antworten von dir bekommen zu haben.

Doch die ausgebliebenen Antworten machen offenbar nur einen kleinen Teil des Zorns aus, den die Blondine für ihre Mutter empfindet. Brit warf Lynne außerdem vor, ein falsches Spiel mit ihr gespielt zu haben. Besonders übel nimmt sie es ihrer Mutter, dass sie damals die Trennung von Kevin Federline öffentlich machte. "Du hast ein Buch geschrieben und meine Zerbrochenheit gezeigt, als Kevin meine Kinder geholt hat", wetterte Britney.

Ihren Beitrag beendete die zweifache Mutter mit den Worten:

Du hast mich missbraucht, und ja, ich sage es und ich kann es nicht glauben, dass du noch immer die liebende Mutter spielst.

Inzwischen hat Britney Spears beide Posts von ihrem Instagram-Account gelöscht.

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...