Dschungelcamp 2022: Drama vor TV-Start?

Dschungelcamp 2022: Drama vor TV-Start? - Diese Promis kommen schon jetzt an ihre Grenzen

Das Dschungelcamp geht in die nächste Runde, doch noch vor dem ersten Sendetag kommt es bereits zum Eklat in Südafrika.
  • Heute Abend (21. Januar) beginnt das diesjährige Dschungelcamp
  • Vorab gab es bereits eine Menge Drama
  • Am ersten Camptag gibt es bereits einen Eklat durch Designer Harald Glööckler

"Das Dschungelcamp": Die tränenreichste Staffel aller Zeiten?

Heute Abend ist es endlich wieder so weit, die neue Dschungelcamp-Staffel beginnt! Die Zuschauer können sich in den kommenden 16 Tagen wieder auf eine Menge Tränen, Drama und Ekelprüfungen freuen. Dass die Challenges die Campteilnehmer an ihre Grenzen bringen ist nichts Neues, doch wie es scheint, kommen die ersten Kandidaten bereits am Ankunftstag an ihre Grenzen. Wird diese Staffel etwa die tränenreichste aller Zeiten?

"Das Dschungelcamp": Höhenangst auf der Rolltreppe

Modedesigner Harald Glööckler hat ein Problem mit Höhen. Das wäre an sich auch nicht weiter dramatisch, wäre er nicht Teilnehmer im Dschungelcamp und müsste bei der ersten Aufgabe nicht über eine Brücke in schwindelerrengender Höhe laufen. Doch genau das muss der Wahl-Berliner - und bekommt damit Probleme. Der Modefan erzählt:

Eigentlich habe ich mit Höhe gar nichts am Hut, ich habe seit der Kindheit große Probleme mit Höhe. Das ist nicht mein Ding.

Während Harald mit der Höhe hadert, haben die beteiligten Kameraleute mit dem Szenario, das sich ihnen bietet ihren Spaß. Denn durch das Klettergeschirr, welches den Promis zu ihrem Schutz umgeschnallt wird, wird das Gemächt des Modeprinzen stark betont. Und das scheint, wie Haralds Marke, mächtig "pompöös" zu sein. Das Kamerateam kann es sich nicht verkneifen, absichtlich draufzuzoomen. 

Doch nicht nur Harald und seinem Schritt missfällt die Höhe von 40 Metern, in der sich die Prüfung abspielt, auch Kandidatin Tara Tabitha ist alles andere als begeistert. Sie verrät auf dem Weg zu ihrer ersten Aufgabe:

Ich habe so große Höhenangst, dass ich sogar auf der Rolltreppe im vierten Stock anfange zu heulen, wenn ich runtersehe. Dann spüre ich meine Beine nicht mehr.

Wie sich die beiden Kandidaten mit ihrer Höhenangst schlagen erfährst du heute Abend ab 21:30 auf RTL oder im Livestream auf RTL+ wenn es endlich wieder heißt "ich bin ein Star - holt mich hier raus". 

Verwendete Quelle: RTL 

Lade weitere Inhalte ...