Dschungelcamp: Alles aus für Dr. Bob? Endlich Klartext

Dschungelcamp: Alles aus für Dr. Bob? Endlich Klartext

Der TV-Liebling Dr. Bob, 72, gibt seinen Job als Dschungel-Arzt auf. 

Dschungelcamp: "Es ist undenkbar"

Er ist ein Star – und er will raus! Robert McCarron, besser bekannt als Dr. Bob, steht seit 20 Jahren bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" vor der Kamera. Nachdem er in dem britischen Original seinen Durchbruch gefeiert hatte, wurde er wenige Jahre später auch für die deutsche Ausgabe engagiert.

Doch jetzt will er seinen Arztkittel an den Nagel hängen! Ab der kommenden Staffel wird er in der britischen Version nicht mehr dabei sein. "Es ist undenkbar, sich die Show ohne Medic Bob (wie er dort heißt, Anm. d. Red.) vorzustellen",  findet ein Zuschauer. Und ein Sprecher der Produktionsfirma ITV erklärt:

Bob wird immer ein Freund der Show bleiben. Wir wünschen ihm alles Gute und danken ihm für seine harte Arbeit.

Dschungelcamp: Entscheidung um Dr. Bob gefallen

Doch was bedeutet das für die Fans in Deutschland? Noch nichts. Zum Glück! Denn Dr. Bob bleibt uns hierzulande erhalten und soll sogar eine eigene Sendung bekommen, in der er durch Australien reist. Diese sei übrigens auch der Grund für seine Kündigung bei den Briten…

Text aus der aktuellen OK!-Printausgabe von: Nathali Söhl

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...