DSDS: Unglaublich! Max Buskohl ist kaum wiederzuerkennen

Ohne Bart, aber mit neuem Plan

Ex-DSDS-Mädchenschwarm Max Buskohl, 31, hat sich seit seiner Show-Teilnahme 2007 nicht nur optisch weiterentwickelt, auch musikalisch schlägt der Sänger eine ganz neue Sparte ein. 

DSDS-Star Max Buskohl: Optisch total verändert

Max Buskohl war 2007 der Mädchenschwarm der vierten DSDS-Staffel. In der Show zeichnete er sich vor allem durch seine langen Haare und seine Rockstimme aus. Von Anfang an gehörte er zu den Favoriten und ließ die Frauenherzen höherschlagen. Nach der sechsten Mottoshow verließ der DSDS-Liebling jedoch die Castingshow freiwillig – sehr zum Bedauern der Zuschauer. 

14 Jahre später erkennt man den Sänger kaum wieder! Während die Haare schon im letzten Jahr immer kürzer wurden, ist der 31-Jährige nun sogar noch einen Schritt weitergegangen: Der Bart ist ab! “Leute. Ich habe News für euch! Nein, nicht nur der Bart ist weg, ich fahre auch gleich ins Studio“, erklärt er seinen Followern auf Instagram.

 

 

 

 

DSDS-Star Max Buskohl: Große Pläne

Nach seiner DSDS-Teilnahme bekam Max mit seiner Band "Empty Trash" einen Plattenvertrag – der Erfolg blieb jedoch aus. 2010 gab die Gruppe schließlich ihre Trennung bekannt. Heute tritt der 31-Jährige unter seinem gebürtigen Namen auf und singt mittlerweile auf Deutsch. Der Ex-DSDS-Star, der Großes vorhat, ließ nun noch eine weitere Bombe platzen! Auf Instagram erzählt Max unter dem Hashtag „Planschmiedung“ die Neuigkeiten:

"Ich gehe morgen ins Studio und treffe mich mit meinem Freund Leo. Wir schmieden einen Plan. Das ganze Wochenende haben wir Zeit dafür und vielleicht wird auch schon aufgenommen und der erste Stein für das Fundament gelegt. Ziel ist es meine deutschen Songs auf der Akustikgitarre aufzunehmen."

Folgt nun der große Durchbruch, der nach seiner DSDS-Teilnahme ausgeblieben ist? Ein wenig werden wir uns allerdings noch gedulden müssen. Max Buskohl wird seine Fans aber sicherlich via Instagram daran teilhaben lassen. Ob er sein Ziel, eine CD oder ein Album seiner neusten deutschsprachigen Akustik-Versionen aufzunehmen erreichen wird, bleibt erst einmal abzuwarten. Eins steht jedenfalls fest: Seine Instagram-Follower freuen sich auf das neue Projekt. So schreibt ein User: „Klasse, bin gespannt drauf…wird bestimmt toll!“.

 

Mehr zu "DSDS":

DSDS-Star Dieter Bohlen: Jetzt schlägt er zurück!

Thomas Anders: Rache an Bohlen? Die geheimen DSDS-Pläne 

DSDS-Star Ramon Roselly: Krasse Demütigung?

 

Was meinst du, wird Max Buskohl mit den deutschsprachigen Akustik-Versionen Erfolg haben?

%
0
%
0