Elon Musk: Verwirrung um seine heimlichen Kinder

Elon Musk: Verwirrung um seine heimlichen Kinder

Elon Musk, 51, ist nicht nur innovativ, sondern offenbar auch ziemlich potent. Der Raumfahrtunternehmer hat schon fast eine ganze Fußballmannschaft zusammen.

Elon Musk und seine vielen Kinder

"Eines der größten Risiken für die Zivilisation ist die niedrige Geburtenrate", sagte Elon Musk Ende 2021 auf einer Konferenz. Ob es sich der Tesla Chef deshalb zur Aufgabe gemacht hat, so viele Kinder wie möglich in die Welt zu setzen? Denn jetzt kam raus: Vergangenen November ist der 51-Jährige Vater von Zwillingen geworden. Die Mutter soll Shivon Zilis, eine von Musks Top-Führungskräften, sein.

Pikant: Kurz darauf kam Exa Dark Sideræl (7 Monate), sein zweites Kind mit Ex-Freundin Grimes, zur Welt. Der Geschäftsmann ist also auch noch zweigleisig gefahren… Insgesamt hat der Tech-Mogul jetzt neun Kinder von drei verschiedenen Frauen! Fünf davon stammen aus seiner Ehe mit der kanadischen Autorin Justine Wilson: die Zwillinge Griffin und Vivian (beide 18) sowie die Drillinge Kai, Saxon und Damian (alle 16). Mit Musikerin Grimes bekam er Söhnchen X AE A-XII (2) und besagte Tochter Exa. Und jetzt also noch die acht Monate alten Zwillinge mit einer seiner Mitarbeiterinnen. Klingt ganz schön verrückt, aber er kann es sich ja leisten. Schließlich gilt Elon Musk als der reichste Mann der Welt!

Text aus der aktuellen OK!-Printausgabe von: Julia Zuraw
Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...