Florian Silbereisen: Das war's! Er zieht bittere Konsequenzen

Florian Silbereisen: Das war's! Er zieht bittere Konsequenzen - Eklat um einen DSDS-Favoriten

Das hat es bei DSDS so noch nie gegeben: Florian Silbereisen, 40, schmiss einen Kandidaten nun vorzeitig aus der Show!
  • Bei DSDS kommt es zum Eklat um Favorit Mechito
  • Der Nachwuchs-Rapper hatte verheimlicht, dass er vorbestraft ist
  • Florian Silbereisen zog Konsequenzen

DSDS: Eklat! Florian Silbereisen wirft Favoriten raus

Die 19. Staffel von DSDS sollte dank seiner neuen Jury familienfreundlicher werden. Dieter Bohlen musste seinen Jury-Platz für Florian Silbereisen, Ilse DeLange und Toby Gad räumen, die aktuell durch die neuen Folgen führen und auf fiese Sprüche verzichten. Negativ-Schlagzeilen? Nicht mit dem Schlagerstar und seinen Jury-Kollegen!

Und das soll offenbar auch so bleiben, wenn es nach Florian Silbereisen geht. Der Schlagerstar griff bei DSDS nämlich jetzt durch - und warf einen heimlichen Favoriten vorzeitig aus der Show!

DSDS: Wegen Vorstrafe - Florian Silbereisen greift durch

Doch was war passiert? DSDS-Kandidat Mechito hatte die Jury während der Castings mit seiner emotionalen Geschichte und seinem selbst geschriebenen Song "Heimat" beeindruckt und sicherte sich kurzerhand ein Ticket für den Auslandsrecall. Dabei hatte er der Jury und dem Sender aber ein kleines, aber feines Detail verschwiegen: Der Rapper ist nämlich wegen Körperverletzung vorbestraft und derzeit noch auf Bewährung. Die bittere Konsequenz: Der gebürtige Syrer musste zu einer Aussprache mit Florian Silbereisen antanzen - und bekam laut "Bild" ordentlich sein Fett weg!

Ich habe vom Team erfahren, dass du uns was verschwiegen hast. Du dachtest, das kommt nicht raus,

so Florian Silbereisen.

Florian Silbereisen: "Gewalt passt nicht zum neuen DSDS"

"Ich bin aktuell auf Bewährung wegen Körperverletzung. Mir tut das auf jeden Fall sehr leid, ich würde es sehr gerne rückgängig machen", gibt der DSDS-Kandidat schließlich kleinlaut zu. Doch die Einsicht kommt für den 40-Jährigen zu spät - Mechito muss DSDS verlassen:

Du willst für andere Vorbild sein, du hast uns das oft gesagt. Du hast gesagt, du willst hier was erreichen. Und dann baust du so einen Mist! Logischerweise muss das Konsequenzen haben. Das heißt Ausschluss hier bei DSDS!

Krass! So knallhart hatte sich Florian Silbereisen bislang nicht bei DSDS gezeigt. Im Gespräch mit "Bild" begründete er seine Entscheidung: "Wir haben auch unter vier Augen gesprochen. Mechito hat mir erzählt, dass es zu Körperverletzungen kam, die nicht hätten passieren dürfen. Gewalt passt nicht zum neuen DSDS. Das hat Mechito auch eingesehen."

Die gesamte Aussprache kannst du dir Samstag (5. Februar) um 20:15 Uhr bei RTL oder schon jetzt bei RTL+ ansehen.

Verwendete Quellen: RTL, Bild

Lade weitere Inhalte ...