Exklusiv
GZSZ-Jörn Schlönvoigt: Serientod? So stellt er sich seinen Ausstieg vor

GZSZ-Jörn Schlönvoigt: Serientod? So stellt er sich seinen Ausstieg vor

GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt, 36, ist schon viele Jahre als Philip Höfer im Kolle-Kiez zu sehen. Im exklusiven OKmag.de-Interview beim "Mon Chéri Barbara Tag" verriet er, wie er sich den perfekten Ausstieg für seinen Charakter vorstellt.

 

GZSZ-Jörn Schlönvoigt: Er möchte keinen Serientod sterben

18 Jahre steht Jörn Schlönvoigt schon als Philip Höfer für GZSZ vor den Kameras. Dabei war er selbst gerade einmal 18 Jahre alt, als die erste Folge mit Philip über die Bildschirme flimmerte. Der Arzt gilt als einer der Lieblinge im Kolle-Kiez  und auch wenn Jörn ab und an mal eine längere Drehpause eingelegt hat, kehrt der sympathische Zuschauer-Liebling immer wieder zurück. Im exklusiven Interview mit OKmag.de hat der Schauspieler erklärt, dass er gerne noch viele weitere Jahre in der Daily Soap mitwirken würde. Doch sollte es eines Tages doch zum Ende kommen, so hat er von diesem eine klare Vorstellung. 

Eine Storyline ist für ihn dabei ein totales No-Go

Ich würde mir einen Ausstieg wünschen, der nicht so spektakulär aufregend ist, würde mir auch keinen Serientod wünschen.

Wenn er selbst entschieden könnte, wie Philips Abschied aussieht, so würde sich Jörn Folgendes wünschen:

Wenn ich es selbst entscheiden könnte, würde ich mich wahrscheinlich ins Ausland schicken und als Arzt da irgendeiner beruflichen Mission nachgehen. 

GZSZ-Jörn Schlönvoigt: So stellt er sich Philips perfekten Ausstieg vor

Die Storyline hätte auch den Vorteil, dass Philips Aus, anders als bei einem Serientod, nicht endgültig sein müsste. Denn wer weiß:

Vielleicht komme ich ja irgendwann mal wieder, für den Fall der Fälle. Ich mag die Figur Philipp sehr gerne und kann mir vorstellen, dass er als Arzt ins Ausland geht.

Bis es so weit ist, wird es aber hoffentlich noch eine ganze Weile dauern. Wenn es nach Jörn geht, wird er mindestens die 20 Jahre bei GZSZ vollmachen. Dabei hat er anfangs gar nicht damit gerechnet, dass seine Zeit bei GZSZ so lange andauern wird. "Ich dachte, dass die mich nach einem Jahr rausschmeißen", gestand er uns lachend im Interview. Doch aus einem Jahr wurden 18 und hoffentlich auch noch viele weitere, bis Philip womöglich in seinen verdienten Auslandseinsatz verschwindet.

Übrigens: Was die Woche über im Kolle-Kiez passiert ist, kannst du jede Woche in unserem GZSZ-Ticker nachlesen.

GZSZ läuft montags bis freitags um 19:40 Uhr auf RTL und jederzeit bei RTL+

Verwendete Quelle: eigenes Interview 

Lade weitere Inhalte ...