Exklusiv
GZSZ-Star Felix von Jascheroff: Dschungelcamp-Hammer?

Felix von Jascheroff: Dschungelcamp-Hammer? Jetzt spricht der GZSZ-Star Klartext

Felix von Jascheroff, 39, steht seit 2001 für Deutschlands erfolgreichste Daily GZSZ vor der Kamera. Doch in Reality-Shows sah man den John-Darsteller bislang nie. Ob sich das künftig ändern könnte, verriet der im Interview mit OKmag.de!

GZSZ-Star Felix von Jascheroff: Bis zur Rente bei GZSZ?

GZSZ-Fans, Hand aufs Herz: Was wäre die Daily ohne Serien-Hottie John Bachmann? Seit 2001 steht Felix von Jascheroff nun schon für die RTL-Daily vor der Kamera und gehört neben Ulrike Frank, Wolfgang Bahro, Anne Menden oder Jörn Schlönvoigt mittlerweile schon zu den Urgesteinen der Serie.

Dass sich der 39-jährige Schauspieler irgendwann einmal dazu entscheiden könnte, GZSZ zu verlassen, dürfte für die Fans keine besonders schöne Vorstellung sein. Doch Fakt ist: Bis zur Rente als John Bachmann vor der Kamera zu stehen, kommt für Felix von Jascheroff nicht infrage. OKmag.de hat den beliebten Serien-Star im Rahmen seiner Spritztour mit dem vollelektrischen und Kia EV6 durch Berlin getroffen und mit ihm über seine Zukunft bei der Daily gesprochen. Er verriet:

Bis zur Rente auf gar keinen Fall. (lacht) Dafür habe ich noch viel zu viele Ideen für andere Sachen und viel zu viel Energie für andere Rollen. Aber auf keinen Fall bis zu Rente.

Für seine Zukunft wünscht sich Felix von Jascheroff nämlich, in noch so manch eine andere Rolle schlüpfen zu dürfen. Sein Traum: "Ich habe ja das Privileg, dass ich nebenbei noch viele andere Sachen machen darf. Sei es Theater spielen, sei es andere Film- oder Fernsehprojekte, dementsprechend bin ich eigentlich ganz happy, was das angeht, aber vielleicht mal so ein richtig fetter Kinofilm, wäre glaube ich mal gut."

Auch spannend: GZSZ-Star Felix von Jascheroff: Geheime Zukunftspläne! "Ich kann noch nicht viel sagen"

Würde Felix von Jascheroff ins Dschungelcamp gehen?

Doch wie steht es eigentlich um Reality-Shows? Schon einige seiner GZSZ-Kollegen wagten sich in RTL-Sendungen, wie "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" oder "Let's Dance". Philip-Darsteller Jörn Schlönvoigt schaffte es 2015 im Dschungelcamp beispielsweise bis ins Finale, Iris Mareike Steen, Valentina Pahde, Ulrike Frank oder zuletzt auch Timur Ülker wagten sich hingegen bei "Let's Dance" aufs Tanzparkett.

Und Felix von Jascheroff? 2015 wagte auch er sich einst aufs Tanzparkett. Bei "Stepping Out" belegte er mit seiner damaligen Freundin damals den 5. Platz. Im April 2017 war er außerdem in der Sat.1-Show "Das große Backen - Promispezial" zu sehen. 2022 folgte bei RTL "Das große Turmspringen". Doch wie steht es um Formate wie "Kampf der Realitystars", "Sommerhaus der Stars", Dschungelcamp und Co.? Ob sich der 39-Jährige das vorstellen könnte, darauf lieferte er im Interview eine ganz klare Antwort:

Nein. Ich habe schon getanzt, das habe ich schon hinter mich gebracht und die Tanzschuhe habe ich an den Nagel gehängt, aber es gibt viele andere tolle Sachen, für die man stehen kann und die man machen kann, aber Reality-TV-Formate auf gar keinen Fall. (lacht) Das hat für mich nichts mit Kunst zu tun. Es gibt viele, die da mitmachen und das ist vollkommen okay, aber meins ist es nicht.

Hach, zu schade! Damit steht fest, dass wir Felix von Jascheroff 2023 definitiv nicht im Dschungelcamp sehen werden. Dafür aber schließlich weiterhin täglich als John Bachmann bei GZSZ - montags bis freitags um 19:40 Uhr auf RTL und jederzeit vorab auf RTL+.

Was sonst noch so im GZSZ-Universum los ist, kannst du HIER in unserem Ticker lesen!

Verwendete Quellen: Eigenes Interview

Lade weitere Inhalte ...